Wanderurlaub – Warum du im Urlaub wandern solltest

StartseiteWandern › Wanderurlaub

Wandern tut der Seele gut, das hat schon J.W. von Goethe festgestellt. Aber nicht nur das: Wandern ist ein ausgleichender Ausdauersport, der das Herz-Kreislauf-System und den gesamten Körper trainiert und den Kopf frei macht. Wandern durch Täler und über Berge begünstigt die Gesundheit und bedeutet Erholung in Bewegung, Landschaften erforschen, die man zuvor nicht kannte und wie sagt man so schön? Nur wo man zu Fuß war, ist man tatsächlich gewesen.

In Europa haben wir ideale Bedingungen und eine große Auswahl an Wandergebieten und -wegen für alle Geschmäcker. Von flach und stadtnah bis zu hochalpin in den Alpen findet jeder den für ihn passenden Trail für seine Tour durch die jeweilige Region oder über die jeweilige Insel. Manche Wanderung führt durch Nationalparks und erlaubt Einsichten in ökologische Systeme, wie man sie anderswo nicht erhält.

Das richtige Land für einen Wanderurlaub

Wanderurlaub in Österreich
Traumhafte Kulisse beim Wandern in den in Östererich.

Beliebte Länder, in denen Naturliebhaber Wanderreisen buchen sind Österreich, Deutschland, die Schweiz und die Bergwelt Italiens. Jedes europäische Land hat ein eigenes Qualitätssicherungssystem für Wanderwege. So können Sie zum Beispiel im Wanderurlaub bestimmte Dinge erwarten, wenn Sie auf einem “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” unterwegs sind. Naturschutzbeauftragte, Forstverwaltungen, Toursimusverantwortliche, Gemeinden und andere mehr werden in den Prozess mit einbezogen, an dessen Ende einem Wanderweg die Qualifikation zugesprochen wird.

Besonders beeindruckend sind dabei während der Wanderreise nicht ausschließlich Wälder, nackter Fels und extreme Kletterei, sondern auch Gegenden Deutschlands wie die bayerische Seenlandschaft des Allgäu, die nordfriesischen Inseln und die Hügel des Bergischen Landes in Nordrhein-Westfalen. Die Vielzahl der unterschiedlichen Landschaften kann auf der Wanderreise alle Geschmäcker befriedigen. Sportliche Wanderer kommen im Urlaub hauptsächlich in der Alpenregion mit ihren Bergen auf ihre Kosten, aber auch die Sächsische Schweiz hat einige anstrengende Wandertouren zu bieten. Aber auch der Schwarzwald mit seinen dichten grünen Wäldern und seiner einzigartigen Landschaft ist immer eine Reise wert.

Ein Fernwanderweg für deinen Wanderurlaub - Der Weg ist das Ziel

Jakobsweg übersicht

Fernwanderwege sind eine gute Möglichkeit dem Alltag während der Wanderreise auf günstige Weise einmal vollkommen zu entfliehen und sich ganz auf sich selbst und das Allernötigste zu konzentrieren. Kilometer um Kilometer wird man dabei gelassener und gewinnt eventuell eine andere Sichtweise auf das eigene Leben und die Herausforderungen, die einem täglich begegnen.

Beliebte Fernwanderwege in Deutschland, aus denen man für die Wanderung wählen kann, sind der Rothaarsteig (156 km) in Nordrhein-Westfalen oder der bekannte Goldsteig mit ganzen 660 km Länge, der in Marktredwitz beginnt und bis zum Ziel nach Passau in Bayern führt. Fernwanderwege bieten aufgrund ihrer Länge Einblicke in unterschiedliche Landschaftsformen und täglich wechselnde Herausforderungen, weil auf einen einfachen 15-Kilometer-Tag manchmal eine wirklich anstrengende Wanderroute von knappen 30 Kilometern folgt.

Nicht unerwähnt sollen auch die verschiedenen Pilgerwege bleiben, die es außer dem bekanntesten, dem Jakobsweg, ebenfalls überall in Europa gibt. Beim Pilgern geben Sie dem Wandern außer der erholsamen Fitness-Funktion eine zusätzliche Bedeutung, indem Sie die Wanderung unter ein Motto stellen oder über die Antwort zu einer wichtigen Frage nachdenken, während Sie Fuß vor Fuß setzen.

Ebenfalls europaweit gibt es mittlerweile Unterkünfte und Hotels, die sich auf die Zielgruppe der Wanderer spezialisiert haben und Gepäckservice und/oder besondere Übernachtungs-Arrangements im Angebot haben. Oft ist die Anreise - insbesondere bei den Fernwanderwegen per Bahn oder mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. So geben Sie dem Wanderurlaub eine zusätzliche umweltbewusste Note.



Booking.com

Wanderurlaub mit der Familie

Wandern mit der Familie stellt eine besondere Herausforderung dar. Als Eltern wollen wir unseren Kindern den Spaß am Gehen in der Natur nicht durch zu lange Routen oder nicht kindgerechte Wege vermiesen. Kinder genießen abwechslungsreiche Pfade, wo es unterwegs Dinge zu erleben und zu sehen gibt. Einige Bundesländer weisen explizit Wege aus, die für Wanderungen mit Kindern geeignet sind und haben ein paar Asse im Ärmel, wie beispielsweise das Wandern mit Vierbeinern. Das können Lamas, Ziegen oder Hunde sein und die meisten Kinder haben daran viel Freude. Pfade, die interaktiv sind und Information bieten, sind für den etwas älteren Nachwuchs ideal. Stationen in adäquaten Abständen zueinander, wo Kinder etwas entdecken und ausprobieren und dadurch begreifen können, stehen hoch im Kurs.

Was für einen Wanderurlaub wichtig ist

Wanderausrüstung für den Wanderurlaub

Das Erlebnis in der Natur steht beim Wandern an erster Stelle. Bewegung an frischer Luft folgt auf dem Fuß. Damit ein Wanderurlaub zu unvergesslichen Erinnerungen führt, müssen Sie nur wenige Dinge beachten und die haben alle mit der Ausrüstung zu tun. Jedes Teil Ihrer Ausrüstung sollte Ihnen perfekt passen und seine Funktion optimal erfüllen, damit Ihre Auszeit nicht getrübt wird. Was nützt die tollste Wanderroute mit den schönsten Aussichten, wenn Ihre Füße schmerzen oder die Regenjacke nicht dichthält? Ein paar Dinge empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen immer dabei zu haben und diese sind:

  • ausreichend Wasser und Snacks (Travellunch)
  • eine Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • ein Biwaksack
  • eine Signalpfeife
  • ein Feuerzeug
  • ein Messer
  • eine Wanderkarte der Gegend
  • ein Smartphone mit vollem Akku und der Nummer der Bergrettung o. ä.

Allgemein wichtige Wanderausrüstung für den Wanderurlaub

Booking.com