Boulderausrüstung – Welche Ausrüstung brauche ich zum Bouldern?

StartseiteBouldern › Boulderausrüstung

Was brauche ich zum Bouldern? Müssen es unbedingt spezielle Schuhe oder können es auch anderen Schuhe sein? Benötige ich wie beim Sportklettern Kletterseil, Klettergurt und Co.? Alles Fragen, die auch ich mir in meinen Anfängen gestellt habe. Und so viel sei vorab schon mal gesagt. Grundsätzlich musst du dir für diese Art des Kletterns keine spezielle Ausrüstung kaufen. Aber! Ehrlich gesagt macht bouldern nur dann richtig Spaß, wenn du die richtige Boulderausrüstung hast.

Was alles dazu gehört und worauf du zu achten hast haben wir dir im Folgenden ausführlich zusammengefasst.

Top Boulderausrüstung findest du auf:

Die richtige Ausrüstung zum Bouldern

An meinen ersten Besuch in der Boulderhalle kann ich mich noch ganz genau erinnern. Ich stand, ohne mich vorab informiert zu haben, mit Turnschuhen und gewöhnlichen Sportklamotten vor der Kletterwand. War das ein Problem? Nein! Ich kann jedem Anfänger den Rat geben, macht euch vor dem ersten Bouldern nicht allzu große Gedanken. Für die ersten Male klettern reicht das vollkommen aus. Erst wenn du merkst, dass Bouldern genau dein Sport ist, solltest du über die Anschaffung von spezieller Boulder Ausrüstung nachdenken.

Boulderausrüstung für die Halle

Bouldern Startposition

Für deinen Aufenthalt in der Halle lässt sich das wichtige bzw. richtige Equipment an einer Hand abzählen. Unabdingbar ist dabei in meinen Augen nur ein Paar Boulderschuhe. Denn ohne die wirst du ab einem bestimmten Niveau keinen Halt mehr auf den Tritten finden geschweigenden Hooks setzen können. Mit allem anderen kannst und wirst du dir lediglich das Leben beim Bouldern oder auch Klettern erleichtern.

Eine ordentliche Boulderhose sorgt für mehr Beinfreiheit und dadurch mehr Flexibilität im Boulder. Mit Chalk, egal ob Liquid, Block oder Pulver, hältst du deine Hände trocken und rutscht nicht aufgrund von Schweißbildung von den Griffen ab. Zu guter Letzt ist noch Fingertape oder Handgelenktape zu nennen. Je nach Schwierigkeitsgrad sind Klettergriffe beim Bouldern sehr belastend für Gelenke. Hier kommt das Tape zum Einsatz um ein wenig Stabilität zu gewährleisten. Gelegentlich hat es auch einen Nutzen, wenn du trotz bestehender Beschwerden Klettern möchtest.

Boulderausrüstung für die Halle auf einen Blick

Ausrüstung fürs Bouldern Outdoor am Fels

Bouldermatte beim Bouldern an der eigenen Kletterwand

Das Klettern an einem Boulder Outdoor ist nicht nur schöner, sondern meiner Meinung nach auch anspruchsvoller und es gibt viel mehr zu entdecken. Aber wie findest du dafür das richtige Boulderzubehör? Im Grunde benötigst du exakt das gleiche Equipment wir in der Halle. Boulder-/ bzw. Kletterschuhe, Boulderhose, Chalk & Chalkbag sowie Tape.

Doch Outdoor musst du dein Material um eine wesentliche Komponente erweitern. Da du draußen nicht wie in der Kletterhalle festmontierte Bouldermatten hast, benötigst du ein sogenanntes Crashpad. Gelegentlich benötigst du sogar mehrere Crashpads.

Equipment für das Bouldern am Fels auf einen Blick

  • Boulderschuhe oder Kletterschuhe
  • Crashpad / Bouldermatte
  • Boulderhose
  • Chalk & Chalkbag
  • Tape

Weiteres Boulderzubehör

Neben dem Boulderzubehör das aktiv zum Klettern benötigt wird möchte ich noch kurz einige weitere nicht unerwähnt lassen. Zuerst möchte ich Boulderbürsten nennen. Für Boulderer auf höherem Niveau ist eine solche Bürste nicht selten sehr wichtig. Sie befreien mit ihr Griffe oder Tritte von Chalkrückständen und Schmutz. So lässt es sich besser greifen und treten.

Last but not least möchten wir allgemein Geräte fürs Klettertraining erwähnen. Mit Ihnen kannst deine Kraft fürs Bouldern verbessern. Zu entdecken gibt es diesbezüglich eine Menge Ausrüstung zum Training.

Wie teuer ist Boulderausrüstung

Pauschal lässt sich die Frage selbstverständlich kaum beantworten. Betrachten wir Boulderschuhe, ist schnell festzustellen, dass der Markt eine Preisspanne von 20 EUR bis weit über 100 EUR zu bieten hat. Crashpads liegen zwischen 50 EUR und 250 EUR. Boulderhosen kosten um die 40 EUR – 100 EUR. Dabei lassen wir mal dahingestellt welche Produkte und Artikel gut oder schlecht sind. Aber du siehst. Preislich findest du sehr sehr viel.

Stehst du aber noch ganz am Anfang und möchtest nur eine erste, adäquate Grundausstattung, solltest ungefähr 100 EUR einplanen. Im Laufe der Jahre steigt mit deinem Können vermutlich auch dein Anspruch an das Material, sodass ohne Frage höhere Kosten auf dich zukommen.

Kosten für Equipment auf einen Blick

  • Schuhe: 20€ bis ~ 160€
  • Bouldermatten / Crashpads: 50€ bis ~ 250€
  • Boulderhose: in etwa 40€ bis 100€
  • Chalkbag: um die 30€
  • Tape und Chalk kosten meist unter 10€