Wandern in Bayern – Erkunde Wanderwege im Süden Deutschlands

StartseiteWandernWandern in Deutschland › Bayern

Hohe Gipfel, idyllische Almen, Klassiker wie der Königssee und der Watzmann im Berchtesgadener Land, prunkvolle Königgschlösser wie Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, kulturelle Sehenswürdigkeiten wie Kloster Ettal und nicht zu vergessen die tollen Biergärten. Aber auch Orte jenseits der Alpen wie den Naturpark Altmühltal oder das Nördlinger Ries. Bayern hat weit mehr zu bieten als nur die Hauptstadt München und die majestätischen Alpen. Vor allem für diejenigen, die im Urlaub mit oder ohne Familie die Berge, Täler und Wälder gerne zu Fuß erkunden.

Wir haben hier einige Tipps für ausgedehnte Wandertouren in den schönen Gegenden Bayerns für Sie zusammengestellt, die Ihnen hoffentlich beim Finden Ihrer Wanderziele helfen werden. Wobei man im Ferienland Bayern bei der Planung der Wandertouren fast nichts falsch machen kann. Zumindest dann nicht, wenn es um die Gegend geht. Denn ganz gleich, ob Berchtesgadener Land, das Chiemgau, das Tegernseer Tal, die Nationalparks, die Bergwelten um Ramsau mit dem Hintersee und dem Zauberwald, der Walchensee oder der Frankenwald, Bayern besitzt so viele schöne Wandergebiete, die für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene, die mit schwierigen Touren zurechtkommen, bestens geeignet sind.

Warum Wandertouren in Bayern unternehmen?

Blick auf die Zugspitze beim Wandern in Bayern
Ein Anblick auf die Zugspitze, der allein schon zum Wandern in diese Region einlädt.

Ganz einfach, weil es so viele tolle Möglichkeiten für Wandertouren gibt. Das südlichste Bundesland Deutschlands hat mehr zu bieten als nur die Zugspitze, auch wenn sich dort einige der schönsten Wanderwege befinden und der Ausblick einfach fantastisch ist. Vor allem diejenigen, denen der Sinn nach Bergtouren samt Klettersteig und waghalsiger Gratwanderung steht, sind in den bayerischen Alpen richtig. Aber auch die anderen Gegenden des Bundeslandes haben Wanderfreunden viel zu bieten.

Der Deutsche Wanderverband hat in Bayern zudem eine touristische Qualitätsoffensive gestartet. So werden hier Gaststätten und Unterkünfte ausgezeichnet, die die Bedürfnisse von Wanderern im Blick haben. Sei es, dass Sie hier auch nur eine Nacht in einer Unterkunft verbringen können oder Gepäck transportiert wird. Die Premiumwege, die vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnet wurden, sind hier einsehbar (https://www.wanderinstitut.de/premiumwege/bayern/).

Die Initiative in diesem Bundesland zu starten ist naheliegend, da Bayern mit ca. 40.000 km markierten Wanderwege aufwarten kann. Und nicht nur das: Denn hier gibt es nicht nur Wandertouren, sondern auch viele Wellness- und kulinarische Erlebnisse, die den Wanderurlaub ergänzen.

Die verschiedenen Regionen, in denen Wandertouren unternommen werden können

Bayern unterscheidet zwischen 8 Urlaubsregionen in 7 Regierungsbezirken. Die Urlaubsregionen sind:

  • Unterfranken
  • Oberfranken
  • Mittelfranken
  • Oberpfalz
  • Bayerisch-Schwaben
  • Allgäu
  • Oberbayern
  • Niederbayern

In all diesen Regionen können Sie Bayern im Rahmen von Wandertouren erleben. Und jede Region stellt sich landschaftlich und kulturell anders dar.

Lohnenswerte Touren durch Franken

Rother Kuppe Franken beim Wandern in Bayern
Ein beliebtes Ziel beim Wandern in Bayern ist die Rother Kuppe in Franken.

Franken ist geprägt vom Main, sanften Hügeln und tiefen Wäldern. Die Region besitzt zehn Naturparks, die flächenmäßig etwa die Hälfte der Urlaubsregion ausmachen. Namen wie Spessart, Rhön und Odenwald kommen Ihnen sicher bekannt vor. Außerdem liegt hier die Fränkische Schweiz mit ihren Felsen und Höhlen. Im Fichtelgebirge ist die Burgruine Weißenstein ein beliebtes Ausflugsziel. Hier in den weiten Wäldern leben noch Luchse und Auerhähne. In Unterfranken zwischen dem Unterlauf des Mains und den Städten Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg ist die Landschaft beschaulich und hügelig. Hier befindet sich auch eines der bekannteren Weinanbaugebiete Deutschlands. Es gibt beim Wandern in Unterfranken also neben dem sportlichen auch einen ökologischen Aspekt. Die unterschiedlichen Wanderwege sind allesamt gut ausgebaut und laden auf Wandertouren zur Erforschung Nordbayerns ein.

Schöne Wanderungen umrunden die Rother Kuppe oder das Kloster Kreuzberg in Unterweißenbrunn.  Trittsicherheit ist bei Touren auf dem Panoramaweg in Kleinochsenfurt gefragt. Einige Wanderrouten haben den Main zum Thema und verlaufen an dessen Ufer entlang. Schloss Mespelbrunn und die Burg Alzenau warten nach einer kurzen Wanderung jeweils auf Besucher.

Am Oberlauf des Flusses Main liegt Oberfranken. Im Norden von Nürnberg liegt die Ortschaft Muggendorf. Sie ist der Startpunkt einer abwechslungsreichen Rundwanderung, die mit mittelschwerem Schwierigkeitsgrad ausgezeichnet ist. Nach Muggendorf kommen Sie mit der Bahn. Die Wanderung führt über 14 Kilometer an zwei Höhlen vorbei (Quackenschloss, Riesenburg Versturzhöhle) und ein Ausflugscafé liegt auch auf dem Weg. Kondition ist für diese Vier-Stunden-Route erforderlich.

Traumhaftes Wandern in Bayern erlebst du auch hier

Teufelshöhle Pottenstein Franken beim Wandern in Bayern
Auch die Teufelshöle zieht Regelmäßig Wanderer an.

Die Teufelshöhle Pottenstein und der Aussichtsturm Himmelsleiter mit seinem fantastischen Ausblick sind Highlights der neun Kilometer langen Wanderung um Pottenstein. Der Ort liegt an der B470, von der A9 schnell zu erreichen. Die Teufelshöhle zeigt effektvoll ausgeleuchtete Stalagmiten und Stalagtiten. Auf der Wanderung mit mittelschwerem Schwierigkeitsgrad ist die Burg Pottenstein eine weitere Sehenswürdigkeit.

Mittelfranken liegt rund um Nürnberg mit dem größten Teil im Westen und Süden der Stadt. Von Neuhaus an der Pegnitz aus startet die Wanderung zur Steinernen Stadt. Grotten und Felsenkammern liegen bei dieser Tour auf dem Weg. Atemberaubende Steinformationen gibt es aber nicht nur in der Fränkischen Schweiz, sondern in ganz Franken. Die meisten Wanderungen im Norden Bayerns führen entlang dieser Felsen.

Unterkünfte in Franken auf booking.com

Wanderführer für deinen Franken-Trip auf amazon.de

Wandern in der Oberpfalz

Auf dem Wanderweg Goldsteig beim Wandern in Bayern
Markierungen, die beim Wandern in Bayern, im Speziellen dem Goldsteig, zu sehen sind.

Die flüssige Spezialität der Oberpfalz ist der “Zoigl”, ein Bier, welches seinen Ursprung in der Heimbrauerei hat. Noch heute wird der “Zoigl” in Kommunbrauereien gebraut und schmeckt in jeder anders, so dass Bierliebhaber und Genusswanderer auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen sollten. Von Regensburg bis nach Hof an der Grenze zu Tschechien erstreckt sich dieser Regierungsbezirk des Landes Bayern.

Nördlich von Regensburg, in Hirschling, beginnt und endet eine Wanderung über 15 Kilometer, die als schwierig zu bezeichnen ist. Entlang des Regen wandern Sie zum Peilstein. Zwischen der Kapelle Maria Königin von Marienthal und dem Peilstein befindet sich das steilste Stück des Weges. Hier überwinden Sie innerhalb eines Kilometers einen Höhenunterschied von 160 Höhenmetern.

Zur Burgruine Wildstein führt der Rundweg ab Wildeppenried. Insgesamt sind 350 Höhenmeter zu bewältigen und Sie können einen kurzen Blick auf Deutschlands längsten Fernwanderweg, den “Goldsteig”, werfen. Der Goldsteig, der das Alpenvorland durchquert, führt auf einer Länge von 660 Kilometern von Marktredwitz bis Passau.

Unterkünfte in der Oberpfalz auf booking.com

Wanderführer für deinen Oberpfalz-Trip auf amazon.de

Zu Fuß durch die Region Bayerisch-Schwaben

Die Region Bayerisch-Schwaben reicht bis ins obere Allgäu. Bekannt ist die Region nicht ausschließlich für ihre Wanderwege, sondern auch für das LEGOLAND in Günzburg und das Puppenkistenmuseum der Augsburger Puppenkiste. Nordwestlich von Pfronten bei Nesselwang können Sie den Wasserfallweg wandern. Dieser bietet spektakuläre Ausblicke auf den Wasserfall, die Alpspitze und ins Allgäu. Am Wasserfall entlang geht es über Zickzack-Treppen nach oben.

In der Nähe von Augsburg wandern Sie zur Ganghofer Hütte. Auf dem weiteren Weg liegt die Lourdeskapelle. Der Wanderweg wird als schwer bezeichnet, jedoch gibt es nur einen Höhenunterschied von 230 Metern zu bewältigen und die Gesamtlänge dieser Wanderung beträgt 19 Kilometer.
Unterkünfte in Bayerisch Schwaben auf booking.com

Wandern im Allgäu

Im Allgäu schließlich sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt. Es gibt schöne Anfängerstrecken, wie zum Beispiel die leichte Wanderung über knappe 6 Kilometer bei Kornau, auf der Sie einen schönen Wasserfall bestaunen können.

Es geht natürlich auch schwieriger: zum Beispiel auf dem Tobelweg zur Gaisalpe. Der Tobel begleitet Sie und springt über kleine Kaskaden und Wasserfälle. Ein Highlight der Wanderung ist der Blick auf die Nordwand des Rubihorns.

Unterkünfte im Allgäu auf booking.com

Wanderführer für deinen Allgäu-Trip auf amazon.de

Bergtouren in Oberbayern rund um die Zugspitze

Wandern in Bayern an der Zugspitze
Eine von unendlich vielen Aussichten beim Wandern in Bayern. Genauer gesagt in der Region um die Zugspitze.

Die Alpenregion im Süden des Allgäu ist geprägt von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. Das Gebiet um die Zugspitze ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Kletterer oder auch einfach Ausflügler, die die sensationelle Aussicht vom Plateau der Zugspitzbahn genießen oder auf einem Foto mit dem goldenen Gipfelkreuz posieren möchten.

Joseph Naus gelang im August 1820 die Erstbesteigung der Zugspitze. Ganze 400 Berggipfel und einige Bergseen können Sie vom Gipfel aus auf 2.962 Metern sehen. Der Ausblick vom höchsten Gipfel Deutschlands ist an klaren Tagen traumhaft und reicht dann bis nach München und in die Landschaft der Ammergauer Alpen.

Von Garmisch-Partenkirchen aus erschließt sich ein großes Netz an Wanderwegen von einfach bis schwierig und mit Bergtouren bis hinauf auf die Zugspitze. Sie können die Wanderungen in der Alpenregion größtenteils als Mehrtagestouren planen, denn es gibt ausreichend Berghütten, die speziell für diese Art von Bergtouren Übernachtungen und oft auch eine Brotzeit anbieten.

Rundwanderung um den Eibsee

Bayern ist bekannt für seine schönen Seen, wie den Chiemsee, den Königssee, den Walchensee oder den Schliersee, in denen man auch hervorragend baden kann. Der Eibsee ist nicht ganz so bekannt, eignet sich aber unserer Erfahrung nach auch hervorragend, um einige schöne Stunden in der freien Natur zu verbringen. Besucher können hier während einer etwa acht Kilometer langen Tour gemütlich den See mit seinem eisblauen Wasser umrunden und erhaschen einen Blick auf die Zugspitze. Etwas schwieriger und mit Trittsicherheit und guter Kondition als Vorbedingung geht es auf dem Rundweg über die Partnachklamm vonstatten. Die Runde von 16,5 Kilometern erlaubt einen kleinen Abstecher in die Klamm, den Sie aber auch auslassen können.

Schöne Wanderungen im Voralpenland

Walchensee im Alpenvorland beim Wandern in Bayern
Ein traumhafter Ort am Walchensee um beim Wandern eine Pause einzulegen.

Die Bayerischen Voralpen warten mit mehr als einer schönen Wanderung durch die vielfältigen Bergwelten auf. Sehr schön und nach dazu geschichtsträchtig ist etwa die Tour vom Walchensee zum Altlacher Hochkopf. Hier feierte nicht nur der legendäre Märchenkönig Ludwig II zwei Geburtstage, sondern es wurde dort von Richard Wagner auch ein Teil von Parsival komponiert. Und der Panoramablick von oben ist auch nicht zu verachten.

Zwischen Chiemsee und Tegernsee liegt der bekannte Wendelstein, der nicht nur zu Fuß, sondern auch mit der Bergbahn zu erreichen ist. Hier auf dem Wendelstein kann man im Sommer hervorragend wandern und auf Schautafeln ganz nebenbei mehr über die Entstehung der Alpen erfahren. Auch die höchste Kirche Deutschlands befindet sich auf dem Wendelstein. Ein lohnenswerter Punkt um den Blick über die Chiemgauer Alpen, die Zentralalpen, den Wilden Kaiser, das Karwendel- und das Wettersteingebirge schweifen zu lassen, ist der Aussichtspunkt “Gacher Blick”. Für die kleinen Gäste steht ein Spielplatz bereit, während die Sternwarte auf dem Wendelstein große und kleine Gäste erfreuen kann. Der Wendelstein ist ab Bayrischzell und Brannenburg erreichbar. Im Winter kann man hier auch hervorragend Skifahren.

Unterkünfte in Bayern auf booking.com

Wanderführer für deinen Voralpenland-Trip auf amazon.de

Ebenfalls zum Wandern in Bayern hervorragend geeignet

Ein weiterer schöner Rundwanderweg in den Bayerischen Voralpen über idyllische Almen führt auf die Auerspitz. Es handelt sich dabei um eine einfache Tour mit schöner Aussicht, die noch dazu ruhiger ist, als die Wanderung auf die benachbarte Rotwand. Bei der Gehzeit muss man mit etwas mehr als fünf Stunden rechnen.

Der Bayerische Schinder bei Rottach-Egern am Tegernsee gehört ebenfalls zu den Gipfeln der Voralpen und bietet Raum für anspruchsvolle Bergtouren. Vor allem was den Abstieg durch das Schinderkar angeht. Nichtsdestotrotz ist die Tour über den Bayerischen Schinder eine der interessantesten Wanderungen in den Voralpen. Weitere lohnenswerte Touren in den Tegernseer Bergen finden sich z. B. am Fockenstein, Leonhardstein und am Hirschberg.

Zu den schönsten Wegen durch das Alpenvorland gehören aber auf jeden Fall auch der als Qualitätsweg ausgezeichnete Goldsteig sowie der Benediktinerweg und der Altmühltal Panoramaweg.

Wandern im Bayerischen Wald in Niederbayern

Niederbayern hat viele entspannte Wanderwege entlang der Donau anzubieten. Die Rieslochfälle bei Bodenmais im Bayerischen Wald sind ebenfalls sehr pittoresk. Und auch so hat der Nationalpark Bayerischer Wald in Ostbayern unzählige Wanderstrecken mit unterschiedlicher Gehzeit zu bieten, von denen sich viele auch gut für Touren mit Kindern eignen.

Um den kleinen Arbersee verlaufen mittelschwere und schwere Wanderstrecken und auch um den Großen Arbersee führt eine wunderschöne Wanderung. Hier geht es durch den Bergwald des Nationalparks Bayerischer Wald mit grandiosem Blick auf den Arbersee in Richtung Arber. Am Ende geht der Rundwanderweg dann über den Goldsteig wieder zurück zum Startpunkt.

Hinweis: Der Seewandsteig ist recht schwierig, einfacher ist es, wenn man die für den Abstieg beschriebene Route als Aufstieg nutzt.

Unterkünfte im Bayerischen Wald auf booking.com

Wanderführer für deinen Trip in den Bayerischen Wald auf amazon.de

Schwindelfreiheit gefragt: Grat- und Kammwanderungen in Bayern

Himmelspfade werden sie genannt. Die Touren über den Grat mit einem Abstieg durch mitunter tiefe Schluchten. Die Strecken sind nicht für Anfänger geeignet, dem ambitionierten, erfahrenen Bergwanderer können Sie aber viel Freude bereiten.

Eine schöne Tour ist hier beispielsweise der Weg vom Herzogstand zum Heimgarten mit Blick auf die glitzernden Seen des Bayerischen Oberlandes. Die Strecke führt über den Kamm in Richtung Westen, wo sich ein Abstieg zum Walchensee bietet. Wer möchte, kann dem Weg aber auch über den Herzogstand hinaus bis nach Ohlstadt folgen.

Absolut spektakulär ist natürlich die Tour über den Berchtesgadener Hausberg, den Watzmann, die man durchaus auch mit Klettersteigset in Angriff nehmen kann. Die schwere Tour durch die Berchtesgadener Alpen ist mit einer Gehzeit von rund 14 Stunden und einer Distanz von 25 Kilometern angegeben, belohnt die Mühen aber mit einer atemberaubenden Aussicht. Es handelt sich um eine Mehrtagestour ab dem Parkplatz Wimbachbrücke, die absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert.



Fernwanderwege durch Bayern

Bayern hat zudem auch ein paar Fernwanderwege im Angebot.

Die Wandertrilogie Allgäu

876 Kilometer Wanderwege warten hier im Allgäu auf Sie. Die Himmelsstürmerroute ist ein Teil der Trilogie zu der außerdem noch die Wasserläufer-Route (403 Kilometer) und die Wiesengänger-Route (417 Kilometer) gehören. Der Fernwanderweg ist ein Wegweiser durch die Natur, aber auch durch die Geschichte der Entstehung und Kultur dieser Region.

Der Lechweg

Der Lechweg führt vom Formarinsee bis nach Füssen. In gemütlichen Etappen von acht Tagen können auch im Fernwandern Ungeübte diese schöne Tour laufen.

Der König-Ludwig-Weg

Der König-Ludwig-Weg beginnt in Berg am Starnberger See und endet ebenfalls in Füssen. Wandern auf etwa 120 Kilometern Länge durch die wunderschöne Landschaft der Voralpen ist ein wunderbares Erlebnis. Die Ammerschlucht kann bei Regen und rutschigem Gestein über Böbing umgangen werden.

Der Salzalpensteig

Der Salzalpensteig umfasst eine Länge von 230 Kilometern und bietet Wanderern auf 18 Etappen ein abwechslungsreiches Erlebnis. Wer möchte, kann die Strecke zwischen Prien am Chiemsee und Bad Goisern um weitere Pfade erweitern. Der Weitwanderweg, der von Bayern über Salzburg nach Oberösterreich führt, möchte die Geschichte der Salzgewinnung in der Region nachzeichnen.

Die Via Alpina

In Oberstdorf endet oder beginnt - je nachdem - der violette Weg der Via Alpina. Die Via Alpina ist ein Fernwanderweg durch acht Länder. In 342 Etappen erwandern Sie mehr als 5000 Kilometer durch Deutschland, Österreich, die Schweiz, Italien, Liechtenstein, Frankreich, Slowenien und Monaco. Auf der gesamten Strecke gibt es keine wirklich steilen Abschnitte, so können auch Familien mit Kindern oder ältere Menschen diesen epischen Weg gehen. Vorbei an den wichtigsten Kulturgütern wird jedes Land von seiner besten Seite gezeigt. Außerdem liegen 9 Nationalparks und 22 Naturschutzgebiete auf der Strecke. Die längste zusammenhängende Route ist der rote Weg von Monaco nach Triest oder umgekehrt.

Einige Tipps für die Wanderausrüstung

Wanderausrüstung fürs Wandern in Bayern
Grundausstattung fürs Wandern. Wanderschuhe, Wanderrucksack, Karte und Verpflegung.

Der wichtigste Ausrüstungsgegenstand, um auf den Pfaden durch die Wälder oder ausgeprägten Bergtouren die Freude am Wandern zu behalten, ist gutes Schuhwerk. Welche Ausrüstungsgegenstände Sie neben guten Wanderschuhen noch brauchen, kommt auf die Gehzeit und die Art der Tour an. Ein gemütlicher Spaziergang durch die Wälder im Altmühltal bedarf einer anderen Ausrüstung als eine anspruchsvolle Tour durch die Bergwelten der Chiemgauer oder Ammergauer Alpen. Zudem ist es ein Unterschied, ob der Ausflug im Sommer stattfinden soll oder eine Winterwanderung geplant ist.

Bei Mehrtagestouren kommt es darauf an, wie weit die Wanderung gehen soll und wo Sie übernachten möchten. Wanderrucksack, Zelt, Isomatte und Schlafsack sind hier zu überlegen. Zudem erleichtern kleine Gegenstände wie entsprechende Karten, Feuerzeug, Esbitkocher, Taschenmesser und ein Erste-Hilfe-Kit unabhängig von der Jahreszeit das Wandererleben. Der Jahreszeit angepasste Kleidung für verschiedene Wetterlagen sollte ebenfalls nicht fehlen.

Tipp: Bedenken Sie, dass in den Bergen ganz anderes Wetter herrschen kann, als im Tal. Sie sollten daher, auch wenn im Tal die Sonne auf die Dächer scheint, bei Ihrer Unternehmung immer auch auf schlechtes Wetter vorbereitet sein. 

Soll es eine kleinere Wanderung werden, bei der eventuell auch kleine Kinder mit von der Partie sind, dann vergessen Sie nicht, ausreichend Wasser für die Jüngsten mitzunehmen. Auch ein Hüftgurt für Kinder ist kein Fehler und kann beim Aufstieg gute Dienste leisten.

Wanderungen mit Kindern

Wandern in Bayern mit Kindern

Wenn Sie schon früh beginnen, Ihre Kinder mit ins Gebirge zu nehmen und auf deren Bedürfnisse Rücksicht nehmen, dann haben Sie gute Chancen kleine Alpinisten großzuziehen, die Freude an den Bergwelten entwickeln.

Touren durch die Wälder oder auch “richtige” Bergwanderungen mit Kindern müssen abwechslungsreich sein und ausreichend Pausen bieten. Nehmen Sie sich mit Kindern Zeit, während der Bergwanderung die Welt zu entdecken. Erforschen Sie die Wiesen und den Wegesrand. Große und kleine Tiere sind auf dem Weg zum Gipfel in den Alpen, aber auch in den anderen Gebirgen Bayerns, überall zu entdecken und verpackt man die Bergwanderung als Abenteuer, ist der hohe Aufstieg auch gar nicht mehr so schwer und im Nu vorüber. Geht es nur Stunde um Stunde stumpf nach oben, wird es Kindern schnell langweilig und sie verlieren die Lust. Der Ausblick vom Gipfel aus reizt Kinder eher weniger.

Im jugendlichen Alter sind Kinder dann schon eher glücklich über Herausforderungen, die sie meistern können. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch das Selbstvertrauen. Klettersteige und Gletscher sind für Jugendliche oft genau richtig.

Wanderausrüstung bei Bergfreunde
Große Auswahl Wanderausrüstung

Unterkünfte für deinen Wanderurlaub

Booking.com

Mietwagen für deinen Wander-Trip

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich