Camping in Tirol – Berge, Täler, Seen und vieles mehr

StartseiteCampingCamping in Tirol - Einmaliges Reiseziel

Hohe Berge, tiefe Täler, schöne Seen, idyllische Örtchen und schöne Städte. Tirol in Österreich hat seinen Besuchern viel zu bieten und ist insbesondere für Natur- und Wintersportfreunde ein wahres El Dorado. Doch auch Camper finden in diesem Paradies für Aktivurlauber zahlreiche Locations, an denen Sie Ihren Wohnwagen oder ihr Zelt abstellen und den Urlaub genießen können.

Wir haben hier einige wissenswerte Tipps und Hinweise zum Campingurlaub in Tirol für Sie zusammengestellt.

Bedeutung von Camping in Tirol

In der Saison 2020/2021 gab es in Österreich ganze 647 Campingplätze. Rund 90 davon befinden sich in Tirol. Neben kleinen ursprünglichen Anlagen erwarten den Urlauber hier auch zahlreiche Einrichtungen mit umfangreichem Wellness-, Erlebnis- , Sport- und Familienprogramm. Viele davon konnten internationale Auszeichnungen für sich verbuchen, so zum Beispiel vom ADAC.

Reiseführer für Tirol

Was macht Camping in Tirol so besonders?

Tirol zieht Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt an, was nicht zuletzt an der einmaligen, unberührten Naturlandschaften mit ihren imposanten Bergen liegt, die viele Möglichkeiten für einen kurzweiligen Aktivurlaub bieten. In Tirol gibt es kein schlechtes Wetter. Es gibt immer etwas, das man erleben kann, wobei jede Jahreszeit ihre eigenen Vorzüge besitzt. Wer möchte, kann hier an vielen Orten wandern, Radfahren oder Mountainbiken, im Winter warten zahlreiche Wintersportangebote, die Tirol für Wintercamping ideal machen, es gibt schöne Städte wie Innsbruck, in denen man ausgiebig shoppen gehen kann und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen. Die einzigartige Tiroler Gastfreundschaft versüßt den Aufenthalt noch weiter und lässt kaum einen Wunsch offen.

Camper können aus einer Vielzahl an Campingplätzen wählen. Von einfachen Anlagen bis hin zu Fünf-Sterne-Luxusanlagen stehen hier zahlreiche Möglichkeiten offen. Nennenswert sind hier beispielsweise "Camping Lechtal in Vorderhornbach" oder "Camping Inntal in Wiesing"

 

Welche Gegenden eignen sich dort am besten für einen Campingurlaub?

Das Bundesland Tirol gliedert sich in das Tiroler Oberland, das Tiroler Unterland, Osttirol sowie Innsbruck und Umgebung. Jede dieser Gegenden ist für sich besonders und hat ihre ganz eigenen Vorzüge. Es gibt daher im Endeffekt keine Gegend in Tirol, die sich mehr oder weniger für einen Campingurlaub eignet.

Welche Gegenden eignen sich am besten für einen Campingurlaub mit der Familie?

Auch wer mit der Familie einen Campingurlaub nach Tirol unternimmt, wird dort fantastische Tage erleben können. Besonders schön für einen Urlaub mit Kindern sind die folgenden Gegenden in Tirol:

  • Westendorf: In der Nähe der Bergstation der Alpenrosenbahn auf 1770 Metern Höhe befindet sich mit dem Erlebnispark Alpinolino ein toller Themenpark, in dem Kinder jede Menge lernen und knifflige Rätsel lösen können. Zudem ergeben sich hier hoch über Westendorf in den Kitzbüheler Alpen zwischen Choralpe und dem Talkaser zahlreiche Möglichkeiten für tolle Wanderungen mit der Familie. Als familienfreundlicher Campingplatz bietet sich der der Platz “Panoramacamping Westendorf” an.
  • Inntal: Das Inntal befindet sich in den Ostalpen und speziell am Kranzhorn ist hier viel für die kleinen Urlauber geboten. Denn hier warten eine Spielalm mit Spielplatz, ein kleiner Streichelzoo, ein Karussel und auch der Anstieg zum Gipfel oder andere kindgerechte Wanderungen sind möglich, wenn die Kinder Lust darauf haben. Im Winter erwarten familienfreundliche Skigebiete den Besucher. Für zusätzliche Kurweil sorgt das Kinderprogramm, das in der Region Achensee begleitet von ausgebildeten Kinderbetreuerinnen kostenlos angeboten wird. Gecampt werden kann hier zum Beispiel auf dem Platz “Camping Inntal”, der unter anderem einen Spielplatz, einen Kinderraum, einen Outdoor-Pool und Tischtennisplatten zu bieten hat.
  • Ötztal / Längenfeld: Im Ötztal befindet sich mit dem Widiversum auf dem Hochoetz ein großes Spielparadies in der Natur, das sich an der Bergstation Acherkogelbahn auf 2020 Metern befindet. Die Kinder können sich dort an zwanzig Stationen und mit acht Rätseln vergnügen und über ein kleines Geschenk freuen, wenn sie ihre Rätselkarte abgeben. Daneben lohnen auch der Kids Park in Oetz, der Aqua Dome in Oberlängenfeld, der Zauberwald Sautens im Ötztal, die Apfelmeile Haiming und der Waldspielplatz Ochsenbrunn einen Besuch. Ein sehr schöner Campingplatz für Familien mit Kindern ist hier der Platz “Camping Ötztal Längenfeld”.

Die 10 schönsten Campingplätze in Tirol

In Tirol gibt es sehr viele schöne Campingplätze, so dass die Wahl schwerfallen kann. Bei den folgenden zehn Campingplätzen machen Sie jedoch mit Sicherheit nichts falsch.

1) Erlebnis Comfort Camping Aufenfeld

Der Platz “Erlebnis Comfort Camping Aufenfeld” im Zillertal verfügt über 350 Stellplätze und 40 Luxusstellplätze mit einer Größe zwischen 80 und 110 Quadratmetern. Anschlüsse für Strom und TV sind auf allen Standplätzen vorhanden, teilweise steht auch ein Gasanschluss zur Verfügung. Während auf Comfortstellplätzen Abwasser- und im Sommer Frischwasseranschlüsse vorhanden sind, verfügen die Luxusplätze zusätzlich noch über eine private Sanitärkabine.

Für Unterhaltung sorgen auf dem Platz ein öffentliches Hallenbad und eine großzügige Saunalandschaft mit Infrarot-Kabinen, Aroma- und Soledampfbad. Kinder finden im Erlebnisfreizeitpark mit Goldwaschcamp, Saloon, Westernfort und Pferden Unterhaltung. Zudem stehen eine klimatisierte Kletterhalle, ein überdachter Skater-Parcours, ein Outdoor- und ein Indoor-Spielplatz sowie ein Streichelzoo mit Zwergziegen zur Verfügung und es wird ein Animationsprogramm für Kinder angeboten.

Für Wasserfreunde stehen ein 4000 Quadratmeter großer Badesee mit Wasserfall sowie ein Freibad und ein Hallenbad bereit und wer möchte, kann sich im großen Wellness-Bereich mit Beauty-Abteilung verwöhnen lassen. WLAN ist auf dem gesamten Platz verfügbar.

Und auch der vierbeinige Freund darf seine Menschen auf den Campingplatz begleiten. Für Hunde steht auch eine Hundedusche bereit.

2) Ferienparadies Natterer See

Inmitten unberührter Natur etwa sieben Kilometer von Innsbruck entfernt, befindet sich der Natterer See und an diesem die 5-Sterne-Ferienanlage “Ferienparadies Natterer See” auf einer Fläche von 150.000 Quadratmetern. Das Campingareal gliedert sich in verschiedene Bereiche, die alle ihre eigenen Vorzüge haben. So besticht der Platzteil Panorama beispielsweise durch eine fantastische Aussicht auf die Tiroler Bergwelt samt atemberaubender Sonnenuntergänge. Und es werden hier nicht nur Standplätze für Wohnmobile geboten. Wer möchte, kann auch Komfortzimmer, Ferienappartements, Mobilheime, Schlaffässer, Wood Lodges und Safari-Lodge-Zelte mieten. WLAN ist auf dem gesamten Platz verfügbar. Darüber hinaus ist auch für Unterhaltung jenseits des Internets gesorgt. Neben einem umfangreichen Animations- und Unterhaltungsprogramm stehen unter anderem eine Bibliothek, ein Kinderspielplatz und verschiedene Sportangebote wie Tennis und Volleyball zur Verfügung. Während im Sommer geführte Wanderungen und Radtouren locken, kann man im Winter auf den umliegenden Skipisten Spaß haben. Für das leibliche Wohl stehen ein Café-Bar-Bistro und ein Minimarkt zur Verfügung.

3) Zugspitz Resort

In der Tiroler Zugspitz Arena lädt der 5-Sterne-Campingplatz “Zugspitz Resort” mit 100 Standard-Campingplätzen und 50 größeren Comfort-Stellplätzen zum Verweilen ein. Die Besonderheit: Annehmlichkeiten des 4-Sterne-Superior Zugspitz Resorts können von den Besuchern des Campingplatzes mitgenutzt werden, wodurch diese in den Genuss von Restaurants, einer Sonnenterrasse, dem Panorama-Gipfelrestaurant, einer 1500 Quadratmeter großen Spiele- und Wasserwelt, einem Familien-Spa und den Entspannungswelten kommen können. Für Kinder steht unter anderem ein großer in eine Teichlandschaft integrierter Kinderspielplatz zur Verfügung. Ein besonderes Highlight ist außerdem das neue Deluxe-Badehaus mit 35 privaten Baderäumen. Die Tiroler Zugspitzbahn, die auf den höchsten Berg Deutschlands führt, ist innerhalb von zehn Minuten Fahrtzeit erreichbar. Hunde sind auf dem Platz erlaubt.

4) Natürlich Hell Camping

Der Platz “Natürlich Hell Camping” ist ein 5-Sterne-Eco-Campingplatz im Zillertal, der nicht nur durch seine schöne, abwechslungsreiche Bepflanzung besticht. Touristen können hier aus knapp 200 großzügigen Komfortplätzen in einer Größe zwischen 70 und 120 Quadratmetern Fläche wählen, die alle über einen Strom-, TV-, Wasser- und Gasanschluss sowie kostenlosen WLAN-Zugriff verfügen. Zudem stehen Wasch- und Sanitärräume mit Einzel- und Familienwaschkabinen sowie ein Kinderwaschraum mit Wickeltisch und ein barrierefreier Waschraum zur Verfügung. Für besonderen Komfort können auch private Badezimmer gemietet werden.

Für das leibliche Wohl stehen ein Brötchenservice, eine Gaststätte und ein Lebensmittelladen zur Verfügung. Zudem sind nach wenigen Minuten Gehzeit ein Supermarkt und ein Camping- und Freizeitartikelladen zu erreichen. Des Weiteren laden ein Spabereich auf fast 300 Quadratmetern mit finnischer Sauna, Dampfbad, Biosauna, Massageangebot und Panoramaruheraum sowie ein Hallenbad mit Edelstahlpool, ein großes beheiztes Freibad und ein Fitnessstudio zum Sport machen und Entspannen ein. Auf die Kinder warten ein Kinderbecken, ein großer Kinderspielplatz mit Niedrigseilgarten, ein Indoor-Spielplatz mit Kletter-/Boulderwand und Trampolin. Die Umgebung kann mit zwei Elektroautos oder im Rahmen geführter Wanderungen und Mountainbiketouren erkundet werden. Hunde sind auf dem ganzjährig geöffneten Campingplatz erlaubt. Auch eine Hundedusche ist vorhanden.

5) Gerhardhof Sonnenplateau Camping

Der schön gelegene Campingplatz “Gerhardhof Sonnenplateau Camping” bietet großzügige Stellplätze in drei unterschiedlichen Kategorien sowie eine große Zeltwiese am Waldrand, wobei der riesige Naturschwimmteich ein besonderes Highlight darstellt. Wer möchte, kann an dem ganzjährig geöffneten Platz an geführten Wanderungen und Mountainbike-Touren teilnehmen, sich beim Rafting, Canyoning und Beachvolleyball vergnügen oder auf dem direkt angrenzenden Bauernhof reiten gehen. Wasserfreunde können sich im Schwimmbad am Platz vergnügen, wärhend für Kinder Animation und ein Kinderspielplatz geboten sind. Auch für Erwachsene wird ein Unterhaltungsprogramm angeboten. Für das leibliche Wohl stehen ein Laden mit regionalen Lebensmitteln, ein Brötchenservice und eine Gaststätte zur Verfügung. Hunde sind auf dem Campingplatz erlaubt (Hundedusche vorhanden) und WLAN ist auf dem gesamten Platz verfügbar.

6) Camping Seeblick Toni

Der familiär geführte Campingplatz “Camping Seeblick Toni” befindet sich drei Kilometer von Kramsach entfernt am Ostufer des Reintalersees und bietet neben 200 Stellplätzen auch Apartements, Chalets, Mobilheime und Schlaffässer aus Kiefernholz. Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet, so dass Sie im Sommer nicht nur die eigene Liegewiese mit Kinderspielplatz und direktem Zugang zum Reintalersee nutzen können, sondern auch im Winter die Wintersportanlagen in der Nähe. Der Wellnessbereich mit Massage- und Saunaangebot lädt zum Entspannen ein und die Kinder können auf dem Indoor-Spielplatz mit Riesenrutsche, auf dem Kinderspielplatz, dem Fun Court und beim Animationsprogramm ihren Spaß haben. Für Erwachsene wird ein Unterhaltungsprogramm angeboten und ein gemütlicher Aufenthaltsraum lädt zum geselligen Beisammensein ein. Getränke und Speisen können im Wintergarten mit Café, vom Imbiss und im Restaurant “Brandlhof” genossen werden. Zudem gibt es die Möglichkeit im “Bauernladl” regionale Produkte zu kaufen. Hunde sind auf dem Platz erlaubt, WLAN ist verfügbar.

7) Aktiv-Camping Prutz

In der Familien-Ferien-Region Tiroler Oberland / Serfaus - Fiss - Ladis, am Tor zum Kaunertaler Gletscher befindet sich der Platz “Aktiv-Camping Prutz”, der großzügige Stellplätze mit Blick auf den Kaunergrat bietet. Durch die wunderbare Lage am Inn und an der Via Claudia stellt er einen idealen Zwischenstopp auf dem Weg nach Italien dar und ist zudem Tirols einziger Campingplatz mit eigener Heilquelle und natürlicher Kletterwand. Das Familienparadies Serfaus-Fiss-Ladis befindet sich in unmittelbarer Nähe. Wer Lust hat, kann hier im Sommer klettern gehen, beim Beachvolleyball Spaß haben oder beim Rafting und Canyoning Abenteuer erleben. Im Winter verkehrt ein Skibus, der Skilift befindet sich in zwei Kilometer Entfernung. Die Kinder werden durch ein Animationsprogramm bespaßt und können sich bei Bedarf am angrenzenden Kinderspielplatz austoben. Ein Brötchenservice, eine Gaststätte, ein Kiosk, ein Imbiss und ein Lebensmittelladen stehen für das leibliche Wohl zur Verfügung und auch Hunde dürfen ihre Menschen hier beim Campingurlaub begleiten. WLAN steht auf dem gesamten Platz zur Verfügung.

8) Alpen-Caravanpark Achensee

Der Achensee ist der größte See in Tirol. Der “Alpen-Caravanpark Achensee” befindet sich am Nordufer des Sees und verfügt über großzügig angelegte Stellplätze, die sommers wie winters für Besucher geöffnet sind. Durch den direkten Zugang zum Wasser können Sie hier eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten nachgehen, wie zum Beispiel Tauchen, Surfen, Segeln oder Schwimmen. Im Winter steht eine eigene Eisbahn zum Eisstockschießen zur Verfügung und es gibt einen direkten Einstieg zur Langlaufloipe vom Campingplatz aus. Der Skibus kann kostenlos genutzt werden. Natürlich kann man am Achensee wie überall in Tirol auch hervorragend wandern gehen. Kinder können sich am Kinderspielplatz, beim Beachvolleyball, im Indoor-Spielplatz oder am Wasserspielplatz vergnügen und bei der Kinderanimation ihren Spaß haben. Moderne Sanitäranlagen und gastronomische Angebote wie das Achensee Stüberl mit seiner Schauküche, Panorama-Sonnenterrasse und Wintergarten, ein Brötchenservice und ein Kiosk runden das Angebot des Campingplatzes ab. Hunde sind auf dem Platz erlaubt, WLAN steht auf einem Teil des Platzes zur Verfügung.

9) Terrassencamping Schlossberg in Itter

Im Herzen Tirols am Fuß von Schloss Itter befindet sich das Familiencamp “Terrassencamping Schlossberg Itter”. Der Campingplatz bietet rund 200 in Terrassen angelegte Stellplätze mit Strom-, Wasser-, TV- und Abwasseranschluss und stellt einen idealen Ausgangspunkt für Wander- und Bergtouren dar. Paragliding von der Hohen Salve aus, Klettern am Wilden Kaiser und Wildwasserfahrten auf der Brixentaler Ache stellen hier nur einige Möglichkeiten dar, um beim Aktivurlaub in Tirol jede Menge Spaß zu haben. Für Wasserfreunde steht ein beheiztes Schwimmbad mit Kinderplanschbecken zur Verfügung und im Winter kann die beleuchtete Rodelbahn direkt am Platz genutzt werden. Die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental ist nur zwei Kilometer entfernt und kann mit einem kostenlosen Skibus angesteuert werden. Das Schloßbergstüberl am Platz verspricht kulinarische Genüsse aus der Tiroler und internationalen Küche, während eine Sauna zum Entspannen nach einem ereignisreichen Tag einlädt. Zudem stehen mit einem großen Spielplatz, einem Indoor-Spielplatz und Kinderanimation auch mehrere Angebote für die jungen Gäste zur Verfügung. Hunde kommen bei Bedarf in den Genuss einer Hundedusche und WLAN-Zugriff ist auf dem gesamten Platz gewährleistet.

10) Euro-Camp Wilder Kaiser in Kössen

Ein traumhafter Blick auf die imposanten Berge, die grünen Bergwiesen und teilweise sogar auf den Wilden Kaiser. Das verspricht ein Besuch auf dem komfortablen und kinderfreundlichen Campingplatz “Euro Camp Wilder Kaiser” in Kössen mit großzügigem Bade- und Wellnesskomplex, der unter anderem durch ein beheizbares Freibad, einen Indoor-Pool, eine Sauna, ein Dampfbad, einen Ruheraum und einen Indoor-Spielplatz besticht. Geführte Wanderungen und Radtouren geben Gelegenheit, die Umgebung kennenzulernen, während ein großer Abenteuerspielplatz, ein Indoor-Spielplatz und ein Wasserspielplatz den Kindern Möglichkeiten zum Austoben geben. Zudem wird eine Kinderanimation angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen die Restaurants “Kaiseralm/PizzaStadl” und “Campino”. WLAN ist auf dem ganzen Platz nutzbar. Hunde dürfen ihre Besitzer in den Campingurlaub begleiten.

Was sollte man als Camper in Tirol wissen?

  • Wildcampen, also das Campen außerhalb von Campingplätzen ist in Österreich verboten. Das beinhaltet das Übernachten in allen mobilen Unterkünften, also Zelten, Wohnwagen, Kraftfahrzeugen, Wohnmobilen, Mobilheimen usw. Nur das Campen auf Campingplätzen ist gestattet.
  • Ausnahmegenehmigungen können für einzelne Grundflächen erteilt werden, z. B. für Campingausflüge von Schulen oder Jugendorganisationen.
  • Biwakieren ist in Österreich im hochalpinen Gelände einmalig behelfsmäßig erlaubt, wenn es im Rahmen einer Bergtour aufgrund einer Notsituation (z. B. Verletzung, Schlechtwettereinbruch oder Dunkelheit) zwingend notwendig ist. Biwakieren, wenn keine Notsituation besteht, ist verboten.

 

Wohnmobil mieten

Einen Stellplatz auf dem Campingplatz bei Suncamp holidays buchen