Klettergebiet IX Xaqqa auf Malte

Klettergebiet Ix-Xaqqa auf Malta

StartseiteKlettergebieteMalta › Ix-Xaqqa

Klettern im Klettergebiet Ix-Xaqqa auf Malta

Allgemeines zum Klettergebiet Ix-Xaqqa

Wenn ihr an Felsklettern auf Malta denkt, habt ihr sicherlich keine Mehrseillängenrouten im Kopf. Aber hier im Klettergebiet Ix-Xaqqa im Süden der Insel gibt es wenige, die etwa 100 Meter lang sind. Das Besondere ist, dass diese ihren Einstieg direkt am Meer haben und ein Top Out mit spektakulärer Aussicht bieten. Zudem ergibt sich die Möglichkeit, nach dem Klettern ein stilles und schönes Plätzchen zum Essen einzunehmen. Von hier aus habt ihr eine spektakuläre Sicht auf die Mehrseillängenrouten und das offene Meer. Einen Besuch ist dieses Klettergebiet als Tagesziel allemal Wert. Die Mehrseillängen Routen gehen vom einfachen Schwierigkeitsgrad für Anfänger (4+ bis 5+ UIAA) bis hin zu Routen für Fortgeschrittene (7- UIAA).

Einzig der Zustieg ist etwas anspruchsvoller als man es von den anderen Klettergebieten auf Malta kennt. Der Zustieg erinnert zeitweise an einen Klettersteig mit befestigten Eisenstufen im Fels, die an zwei kleinen Abschnitten zu finden sind. So werden Höhen von etwa 3 Metern überwunden. Aber da ihr Kletterer seid, seid ihr natürlich auch fit auf den Beinen und der Zustieg sollte euch vor keine größeren Probleme stellen. Ein weiterer erwähnenswerter Aspekt ist die Tatsache, dass ihr in Ix-Xaqqa im Sommer sehr gut Deep Water Soloing machen könnt. Dafür müsst ihr einfach nur ins Meer springen und linker Hand an der Felswand, die aussieht wie ein Boot hinaufklettern.

Unterkünfte für euren Malta-Trip

Booking.com

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Malta, Gozo,...
  • 296 Seiten - 07.03.2017 (Veröffentlichungsdatum) - DUMONT REISEVERLAG (Herausgeber)

GPS-Koordinaten

Parkmöglichkeit: 35.834067, 14.417044

Lage, Unterkünfte und Umfeld

Die Lage

Im südlichen Malta besticht das Klettergebiet Ix-Xaqqa durch seine sehr gute Erreichbarkeit. Es liegt nahe einer gut ausgebauten Straße mit einer sich in der Nähe befindenden Parkmöglichkeit. Wollt ihr dieses Klettergebiet besuchen, müsst ihr vom Parkplatz nur noch auf die andere Straßenseite wechseln. Dort seht ihr den Zustieg schon durch eine sehr breite und steile Treppe hinab. Das Gebiet an sich befindet sich in unmittelbarer Nähe zum dunkelblauen Meer. Einige Routen beginnen nur wenige Meter vom Meer entfernt. Schön ist außerdem, dass diese Routen bereits ab dem frühen Vormittag ganztägig in der Sonne liegen. Oben angekommen könnt ihr die wunderbare Aussicht genießen und eine kleine Mahlzeit zu euch nehmen.

Ix-Xaqqa alter Bohrhaken

Unterkünfte und Übernachtungsmöglichkeiten

Booking.com

Auf Malta gibt es eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Da Malta nicht sonderlich groß ist, könnt ihr eigentlich alle Klettergebiete der Insel in etwa 30 Minuten Fahrzeit mit dem Mietwagen erreichen. Daher zeigen wir euch hier die nächst gelegenen Unterkünfte, von denen aus ihr gut zum Klettergebiet Ix-Xaqqa gelangt. Die erste Unterkunft ist das Pjazza Suites Boutique Hotel in Siggiewi. Hier bekommt ihr ein nettes Zimmer in ruhiger Lage inklusive Frühstück. Außerdem ist der Weg zum Klettergebiet Ix-Xaqqa mit weniger als 10 Minuten Fahrzeit nicht sehr weit. Wenn euch auch eine Ferienwohnung ausreicht, gibt es eine sehr schöne und geräumige Ferienwohnung in Qrendi.

Das Apartment Blue Grotto Seaview aprtment bietet neben 90 Quadratmetern mit schönen Zimmern und einer Küche auch einen direkten Meerblick. Hier müsst ihr zur Hauptsaison aber schnell sein, denn das Blue Grotto Seaview Apartment ist schnell ausgebucht da es sehr beliebt ist. Für die Budgetbewussten unter euch bietet sich auch das Bed & Breakfast Luxury Room in the South Malta an. Dies ist eine einfache Unterkunft in Zurriq. Positiv hervorzuheben ist der angebotene Flughafenshuttle und auch ein direkt an der Unterkunft vorhandener Fahrradverleih. Die Verfügbarkeiten und Preise der Unterkünfte könnt ihr direkt unter diesem Abschnitt prüfen. Wenn ihr noch weitere Unterkünfte, die auf euch zugeschnitten sind suchen möchtet, könnt ihr auch gerne rechts alle Deals auf Malta anschauen.

Ix-Xaqqa Aussicht

Das Umfeld

Was gibt es schöneres, als ein Klettergebiet mit einer tollen Umgebung. Genau so etwas findet ihr bei Ghar Lapsi im Klettergebiet Ix-Xaqqa auf Malta. Neben dem schönen Ausblick bei der Kletterei der Routen, bietet sich auch rings um das Klettergebiet ein fantastischer Ausblick. Es führen schmale Pfade entlang der wunderbaren Xaqqa Cliffs am Rande von Malta entlang. Wenn ihr euch südlich bewegt, könnt ihr die Klippen entlang wandern und habt von verschiedenen Standpunkten aus einen atemberaubenden Blick aufs Meer und auf die Mehrseillängen Routen im Xaqqa Valley. Auch wenn ihr Verpflegung oder ärztliche Hilfe benötigt, gibt es nahe dem Klettergebiet Ix-Xaqqa verschiedene Möglichkeiten, die nachfolgend aufgeführt sind. Wenn ihr diese genauer betrachten wollt, klickt einfach auf den grünen Button darunter und ihr gelangt zu Google Maps.

Hilfreiches in der Umgebung

Supermarkt

8,4 km

13 Minuten

Restaurant

1,1 km

2 Minuten

Krankenhaus

11,2 km

19 Minuten

Polizei

11,6 km

18 Minuten

Ix-Xaqqa Klippen

Die Sektoren von Ix-Xaqqa

Das Klettergebiet Ix-Xaqqa auf Malta ist ein kleines Klettergebiet, das aus nur einem Sektor besteht, der vom Zustieg an den Treppen bis hinunter zum Meer reicht. Auf diesem Stück befinden sich immer mal wieder ein paar Routen. Dafür sind einige der Routen als Mehrseillänge zu klettern.

Ix-Xaqqa

Die Kletterwand von Ix-Xaqqa ist südlich beziehungsweise südwestlich ausgerichtet. Die Kletterhöhe reicht von etwa 20 Metern am Beginn der Schlucht bis hin zu 100 Metern bei den Routen direkt am Meer. Ihr bekommt hier fast ganztägig die Sonne ab. Das kann im Sommer ganz schön heiß werden, was durch die Schlucht noch verstärkt wird. Nehmt also ausreichend Trinken mit und schützt eure Haut. Wenn ihr am Zustieg zum Gebiet seid, werdet ihr von der genialen Aussicht sofort überwältigt und mitgerissen. Euch fallen direkt die ersten Routen an der zur Sonne ausgerichteten Wand auf. Je tiefer ihr die Schlucht hinabsteigt, umso länger werden die Routen, da alle Routen auf Höhe des Parkplatzes enden. Auch die Mehrseillängen Routen sind immer gut erkennbar. Die Schwierigkeit der Routen variiert stark.

Von einer einfachen 4+/5+ auf 100 Meter, bis hin zum unteren 7er Schwierigkeitsgrad UIAA ist alles dabei. Die Standplätze können zeitweise aber etwas unbequem sein, insbesondere in den schwierigeren Kletterrouten. In erster Linie geht es in diesem Sektor aber wohl um Genussklettern, da die meisten Routen im 4er und 5er Bereich liegen. Hierzu trägt vor allem auch die tolle Aussicht bei. Wir selbst waren im März hier und können sagen, dass in diesem Klettergebiet keine anderen Kletterer unterwegs waren. Wartezeiten entfallen somit und ihr könnt direkt losklettern, euch völlig entspannen und die Ruhe genießen. Wenn ihr am Top-Out angelangt seid, bieten sich viele Möglichkeiten, eine Pause einzulegen. Ob direkt am Ausstieg oder auf der gegenüber liegenden Klippe ist dabei euch überlassen. Aus eigener Erfahrung können wir aber sagen, dass sich die gegenüberliegende Klippe ideal eignet, um etwas zu essen und die Aussicht zu genießen.

Kletterführer Malta & Gozo

Kletterführer Malta & Gozo

Die Absicherung im Klettergebiet Ix-Xaqqa

In diesem Klettergebiet auf Malta ist die Absicherung wirklich sehr gut. In den von uns gekletterten Routen war alle 2 bis 3 Meter ein Bohrhaken. Dieser war nicht geschraubt, sondern geklebt, was die Sicherheit nochmals erhöht. Außerdem besteht bei vielen Routen zusätzlich auch die Möglichkeit eigene Zwischensicherungen mit Reepschnüren, Klemmkeilen oder Schlingen zu legen. Am Top jeder Kletterroute findet ihr entweder Umlenker oder Doppelbohrhaken teilweise mit einer Kette verbunden, was ebenfalls sehr sicher ist. Da ihr euch aber nicht ablassen müsst, ist dies in Ix-Xaqqa nur von geringer Bedeutung.  Die Absicherung in diesem Klettergebiet ist also hervorragend. Da ihr die kürzeren Routen auch im Toprope klettern könnt, muss das Vorstiegsklettern nicht zwingend beherrscht werden und auch Anfänger können sich hier austoben.

Ix-Xaqqa Insel

Unser Fazit

Nachdem wir euch nun das Klettergebiet Ix-Xaqqa auf Malta vorgestellt haben, möchten wir unser persönliches Fazit nach unseren Erfahrungen mit euch teilen. Dieses Gebiet ist von der Aussicht her mit eines der schönsten an denen wir bisher geklettert sind. Man klettert direkt am Meer, hört keinen Lärm von Straßen oder anderem sondern das Meeresrauschen. Außerdem ist in diesem Klettergebiet die Absicherung fantastisch und auch der Zustieg ist nicht weit, wenn auch etwas anspruchsvoller. Zudem ist die Anfahrt zu Ix-Xaqqa mit maximal 30 Minuten egal wo ihr euch auf Malta befindet akzeptabel und auch die Parkmöglichkeiten sind zumindest in der Nebensaison mehr als ausreichend.

Als eines der wenigen Klettergebiete auf Malta bietet Ix-Xaqqa auch Anfängern die Möglichkeit, eine 100 Meter Mehrseillängen Route zu klettern. Hinzu kommen ein paar anspruchsvolle Routen für Fortgeschrittene. Lediglich im Schwierigkeitsgrad ab 8- UIAA wird man hier nicht mehr fündig. Das ist aber durch die wunderbare Landschaft und vor allem für Anfänge rund Fortgeschrittene durchaus verschmerzbar.

Als kleines Plus in den Sommermonaten kommt die Möglichkeit des Deep Water Soloing hinzu. Hier könnt ihr euren Lieblingssport mit einer tollen Abkühlung im Meer verbinden.

Zusammenfassend können wir dieses Klettergebiet auf Malte wärmstens empfehlen, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn warm ist es hier sobald die Sonne raus kommt zu jeder Jahreszeit. Es lässt Anfängern und Fortgeschrittenen keine Wünsche offen und ist optimal für all diejenigen, die mit Genuss klettern wollen. Ein Klettertrip für einen Tag oder mehrere Tage ist hierhin sehr empfehlenswert.