Camping am Hopfensee – Entspannt campen am kühlen Nass

StartseiteCamping › Camping am Hopfensee

Füssen mit seiner romantischen Altstadt, Hopfen am See, Schlösser wie Neuschwanstein, die Musicals im Füssener Festspielhaus, die hohen Berge, schöne Wanderwege und viele Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten mit und ohne Kinder oder Hund. In der Umgebung des Hopfensees warten im Urlaub vielfältige Freizeitangebote. Wer Camping im Allgäu und Spaß am und im Wasser miteinander verbinden möchte, hat hierzu am Hopfensee ausreichend Gelegenheit.

Wir haben hier einige Informationen für Ihren Urlaub nahe Hopfen am See für Sie zusammengestellt, damit Sie Ihren Aufenthalt in der schönen Gegend im Ostallgäu noch besser planen können.

Bedeutung von Camping am Hopfensee

Der Hopfensee ist ein relativ überschaubarer See westlich des Forggensees im Allgäu im südlichen Schwaben im Bundesland Bayern. Direkt am See gibt es nur einen Campingplatz, der seit 1954 besteht und seither beständig ausgebaut und verbessert wird. Trotzdem ist er ein sehr beliebtes Ziel beim Camping in Bayern.

Was macht Camping am Hopfensee so besonders?

Hopfensee in Bayern
Eine Landschaft am Hopfensee die zum Baden, Campen und Verweilen einlädt.

Im Allgäu gibt es zahlreiche schöne Seen, die sich im Urlaub in diesem Teil Deutschlands hervorragend erkunden lassen. Einer davon ist der Hopfensee, der zu Füssen gehört. Der See lässt sich auf einem Rundweg über 6,8 Kilometer in etwa 1,5 Stunden erkunden und man kann sich dabei über einen wunderschönen Blick über das Wasser auf die Berge und die berühmten Allgäuer Königsschlösser bei Füssen freuen und schöne Bilder schießen.

Dadurch, dass sich das Wasser im See relativ schnell erwärmt, ist Baden hier schon ab etwa Ende Mai möglich und es werden auch viele Freizeitangebote wie Segeln, Surfen und Kitesurfen angeboten. Zudem stehen ein Schwimmbad, eine Kneippanlage und Minigolf für Erwachsene und Kinder zur Verfügung. Angeln ist im gesamten See mit Ausnahme des Ein- und Auslaufes erlaubt.

Der Kurort Hopfen am See befindet sich am Nordufer des Sees, wo viel für Touristen geboten wird. Der Campingplatz befindet sich am Ostufer. Es handelt sich dabei um den einzigen Campingplatz direkt am Hopfensee. Hier kann man kuren oder auch ohne Kur das Angebot der “Praxis für physikalische Therapie” dort nutzen. Weitere Attraktionen wie das Alpenbad in Pfronten, das aus Hallenbad und Freibad besteht, und die Allgäuer Schmetterling-Erlebniswelt sind nicht weit entfernt.

Campingplatz Hopfensee

Der 5-Sterne-Campingplatz Hopfensee bietet auf 9 Hektar Fläche eine Vielzahl an Aktivitäten. Die Kurmöglichkeit wird von vielen Gästen wahrgenommen, deshalb muss man eine Kur etwa 12 Wochen vor Ankunft buchen, um einen Platz zu bekommen. Wer möchte, kann neben Krankengymnastik hier auch andere Therapieverfahren wie Bindegewebsmassage, Heusack, Fango, Stangerbad und weitere in Anspruch nehmen. Die Kur kann mit der Krankenkasse abgerechnet werden.

Noch mehr Wellness versprechen unter anderem ein Hallenbad und eine Stubensauna. Vierbeiner können sich über eine Hundedusche freuen.

Für die Kleinsten hat der Platz ein Zwergerl-Bad, einen Kindergarten und den Zwergerl-Pavillon zu bieten. Im Spielhaus ist zudem immer etwas los. Auf 1000 Quadratmetern befinden sich hier ein Fußballfeld, ein Bällebad, Trampoline, 2 Tischtennisplatten und andere Möglichkeiten zu sportlicher Betätigung bei Regen. Weitere Highlights sind ein Kino, ein Bolzplatz, der im Winter in eine Eisbahn verwandelt wird, und eine kleine Golfakademie.

Auch beim Wintercamping ist hier für einen wunderschönen und luxuriösen Aufenthalt gesorgt. WLAN steht kostenfrei an allen Stellplätzen, im Spielehaus, dem Zwergerl-Pavillon, der Babbel-Box und an der Rezeption zur Verfügung.

Der Campingplatz Hopfensee ist ganzjährig geöffnet. Auf den Komfort-Stellplätzen stehen entsprechende Einrichtungen für Wasser, Kabel-TV, Strom und Abwasser zur Verfügung. Jede Parzelle besitzt einen asphaltierten Vorplatz. Hohe Hecken sichern die Privatsphäre auf den einzelnen Stellplätzen.

Haus Guggemoos

Ein weiterer brandneuer Campingplatz ist das “Haus Guggemoos” in Füssen. Im Jahr 2021 wurden die Sanitäranlagen komplett erneuert. Der Campingplatz verfügt demnach über hervorragende Sanitäranlagen. Die Münzeinwurf-Automaten in den Duschen gibt es nicht mehr, außerdem ist das Bad barrierefrei zugänglich und es steht ein Kinderbad mit Wickeltisch und Babybadewanne zur Verfügung.

Die Umgebung und das Freizeitangebot sind sehr familienfreundlich. Im nahegelegenen Hopfen am See finden Sie einen Fahrradverleih, einige Restaurants und die Möglichkeit aufs Pferd zu steigen. Die Burg Hopfen ist von “Haus Guggemoos” in 40 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Eignen sich die Plätze für einen Campingurlaub mit der Familie?

Auf dem Campingplatz am Hopfensee sind Familien bestens aufgehoben, ist doch das Angebot überwiegend auf diese Zielgruppe ausgerichtet. Das einzige Manko des Platzes scheint der instabile WLAN-Empfang zu sein, der aber auf dem ganzen Platz vorhanden ist und kostenlos angeboten wird.

“Haus Guggemoos” ist auch ein Bauernhof mit aktiver Viehwirtschaft. Kinder können hier während der Stallzeiten bei den Kühen vorbeischauen.

Die Sommerrodelbahn, Minigolf-Anlagen, ein Märchenwald und der ein oder andere Spielplatz stehen allen Gästen am Hopfensee zur Verfügung.


Weitere schöne Campingplätze in der Nähe des Hopfensees

Direkt am Hopfensee gibt es nur einen Campingplatz. Aber in der Nähe zum See finden sich zahlreiche Plätze, auf denen man Stellplätze für Wohnmobile in schöner Lage mieten kann. Auch Ferienhäuser werden in diesem Teil Deutschlands in allen Preisklassen und mit gehobener und weniger gehobener Ausstattung angeboten.

Folgende Campingplätze sind hervorragende Alternativen für den Campingurlaub im Ostallgäu, sollten in den vorgenannten Einrichtungen in der Hauptsaison alle Stellplätze und Unterkünfte für die Nacht belegt sein.

1) Campingplatz Bannwaldsee

Der Bannwaldsee liegt auf der anderen Seite des Forggensees. Dort finden Sie den “Campingplatz Bannwaldsee” mit einem großen Angebot an Freizeitaktivitäten. Beim Wintercamping haben Sie es von hier aus nicht weit zur Loipe und zur Familien-Skistation am Tegelberg. Außerdem werden in der dunklen Jahreszeit Fackelwanderungen angeboten. Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen sind auf dem zugefrorenen See möglich. Im Sommer können Sie beim Camping Kettcars oder Boote leihen oder den Fahrradverleih des Campingplatzes in Anspruch nehmen und die Umgebung erkunden. Der ADAC verleiht diesem Campingplatz 4 Sterne.

2) Campingplatz Brunnen

Auch der “Campingplatz Brunnen” ist ganzjährig geöffnet. Der 5-Sterne-Platz lockt mit einem Gratiszugang zum WLAN, das überall auf dem Platz funktioniert. Die Lage direkt am Forggensee und in der Nähe der Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau ermöglicht eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Die Sanitäranlagen werden von Besuchern gelobt und verfügen über Fußbodenheizung und ein Kinderbad. Auch der Wellness-Bereich mit Saunalandschaft und Whirlpool ist sehr ansprechend. Wander- und Radwege starten direkt am Campingplatz und im Winter sind alle Sportarten, die Schnee erfordern, möglich.

3) Campingplatz Seewang

Der “Campingplatz Seewang” direkt am Forggensee gelegen, bietet eine Hundedusche für die vierbeinigen Begleiter an. Hunde sind hier erlaubt, müssen aber stets an der Leine geführt werden. Neben Stellplätzen für Wohnmobile werden Ferienunterkünfte wie Ferienhäuser und Ferienwohnungen angeboten. Im Winter wird der Forggensee abgelassen und kann für Spaziergänge genutzt werden. Sie können hier im Winter demnach dort spazierengehen, wo Sie im Sommer mit dem Boot gefahren sind.

4) Campingplatz Magdalena

Ebenfalls am Forggensee liegt der “Campingplatz Magdalena”. Der familiengeführte, kleine Platz ist jedes Jahr vom 1. April bis zum 1. November geöffnet. Wer hier mit dem Zelt anreist, sollte wissen, dass das Gelände leicht abschüssig ist - es übernachtet sich also etwas angenehmer im Wohnwagen/Wohnmobil oder in einer der Mietunterkünfte. Der zum Platz gehörige Strand ist sehr schön und besitzt eine große Liegewiese. Im See bringt eine Schwimminsel Spaß. Für weniger schöne Tage steht den Gästen ein Aufenthaltsraum mit Büchern, TV und Gesellschaftsspielen zur Verfügung.

5) Falkencamp

Die Betreiber vom Campingplatz “Falkencamp” nehmen ausschließlich Gruppen ab 50 Personen auf - das hat den Vorteil, dass die anderen Campingplätze der Region für Einzelreisende und Familien manchmal ruhiger sind und mehr Entspannung bieten. Die Küche dieser Anlage kann bis zu 1000 Personen verpflegen. Neben dem Zeltplatz, der natürlich frei von Autoverkehr ist, gibt es die Möglichkeit im Haus unterzukommen, wo es Schlafsäle und Räume für Betreuer gibt. Ein Fußball- und ein Beachvolleyballfeld, das wunderschöne Panorama der Alpen, Lagerfeuer- und Grillstellen bieten ideale Bedingungen für Jugendfreizeitlager.

6) Campingplatz Grüntensee

Etwas weiter westlich liegt der Grüntensee und dort der “Campingplatz Grüntensee international”. Der fast schon als luxuriös zu bezeichnende Campingplatz liegt idyllisch direkt am See. Neben einer Boutique finden Sie hier eine sehr geschmackvoll designte Sauna und einen Fitnessraum. Für Kinder und auch Jugendliche gibt es ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten und auch Hunde kommen nicht zu kurz. Für die Vierbeiner gibt es im Sommer eine Dusche im Außenbereich. Im Wäscheraum stehen den Gästen des Campingplatzes mehrere Waschmaschinen und ein Trockner zur Verfügung. Direkt am Platz sind nicht nur im Sommer die sportlichen Angebote herausragend. Im Winter beginnt eine Loipe quasi vor Ihrem Wohnwagen und der Skilift ist kaum weiter entfernt.

7) Camping Jungholz

Der funktional ausgestattete Platz “Camping-Jungholz” liegt in einem von Österreich abgeschnittenen Teil Österreichs. Wie ein auf dem Kopf stehendes Dreieck liegt das sieben Quadratkilometer große Gebiet im Allgäu. Auf dem ganzjährig geöffneten Platz gibt es einen Skiraum mit elektrischen Skischuhtrocknern, einen Trockenraum mit Münzwaschmaschine und Trockner. Im Sommer kann man an der Feuerstelle grillen, während die Kinder sich auf dem Spielplatz austoben. Den Brötchen-Service erledigt die im Ort ansässige Bäckerei. Kostenlosen Zugang zum Internet gibt es im Gebäude, in dem auch das Café Kunterpunkt untergebracht ist.

8) Via Claudia Camping

Der Platz “Via Claudia Camping” liegt in Lechbruck am See nordöstlich des Hopfensees. Das weitläufige Gelände des Zeltplatzes erstreckt sich entlang des Ufers des Lechsees. Der kleinere Baderwäldlesee gehört zum Campingplatz und bietet die Gelegenheit in warmem Moorwasser zu baden. Für Kinder werden Ferienprogramme angeboten und die Erwachsenen können sich auf den beiden in der Nähe gelegenen Golfplätzen vergnügen, wenn sie nicht lieber Wandern oder Radfahren gehen. Neben der Möglichkeit das eigene Zelt aufzuschlagen oder mit dem Wohnwagen/Wohnmobil anzureisen, gibt es auch Mietunterkünfte auf der Anlage. Die kleinen “Kuschelkotas” und Schlaffässer bieten Platz für 2 oder 4 Personen und sind urig-gemütlich.

Was sollte man als Camper über Camping am Hopfensee wissen?

  • Wie immer beim Camping geht es bei der Auswahl nicht nur darum, in welcher Lage sich der Platz befindet, sondern auch um die Ausstattung und die Preise. Manche Plätze sind hervorragend mit Waschhäusern, rund um die Uhr besetzter Rezeption, kleinen Supermärkten und Restaurants sowie einem umfangreichen Wellness- und Fitnessangebot mit Schwimmbad/Hallenbad, Dampfbad, Sauna, Fitnessraum, Spa, Tennisplatz und Solarium ausgestattet. Andere bieten hervorragende Angebote für Kinder wie entsprechende Becken im Schwimmbad, einen Babywickelraum oder ein Spielhaus. Fast wie im Kindergarten. Andere sind eher spartanisch gehalten und man muss hier auf solche Dinge wie ein Hallenbad verzichten. Standardisierte Ausstattungen gibt es auf den ADAC-Superplätzen. Tipp: Machen Sie sich schlau, was die einzelnen Plätze zu bieten haben, welche Bewertungen sie haben und welche Ausstattung auf jeden Fall vorhanden sein sollte. Zum Beispiel wenn es um Stromanschlüsse, den Anschluss für Wasser, Entsorgungsstationen und die Entsorgung von Müll geht. Auch ein Imbiss für den kleinen Hunger ist beim Campen nie ein Nachteil. Achten Sie auf die Öffnungszeiten, wenn an der Rezeption nicht rund um die Uhr Personal eingesetzt ist.
  • Es macht Sinn, sich die Ferienregelung von Bayern anzuschauen, denn zu Ferienzeiten sind die Campingplätze gerne ausgebucht.
  • Manchmal muss man kein eigenes Zelt mitbringen, weil es ausgefallene Unterkünfte auf dem Campingplatz gibt.
  • Jeder Campingplatz legt seine Regeln individuell fest. Manchmal ist Musik zu gewissen Uhrzeiten gestattet, manchmal nicht. Es gibt individuelle Regelungen was Haustiere angeht und manchmal auch Altersbegrenzungen.
  • Der ADAC Campingführer gibt Auskunft über die Besonderheiten der einzelnen Plätze. Die Campingplätze, die der ACSI auf seiner Seite listet, werden alle inspiziert und klassifiziert, so weiß der zukünftige Gast, woran er ist. Auf der Seite des ACSI (Eurocamping) können Sie einen Stellplatz auf dem gewünschten Campingplatz auch gleich buchen und mit der Campingcard ASCI in der Nebensaison bares Geld sparen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren