Zeltheizung zum Campen günstig kaufen

StartseiteAusrüstung › Zeltheizung

Wie schön wäre es, beim Zelten nicht mehr zu frieren, auch wenn es Outdoor mal etwas kälter wird. Das muss dank einer Zeltheizung kein Traum mehr bleiben. Wir zeigen euch die besten Heizungen für Zelte und wichtige Tipps worauf es bei ihnen ankommt.

Mit einer Zeltheizung auch die kalten Campingtage überstehen

Wer das Camping für sich entdeckt hat, ist in der Regel immer auch bereit, gewisse Abstriche zu machen. Denn Luxus wie im Ritz oder Carlton suchst du beim Zelten definitiv vergebens. Daher verstehen viele das Campen auch eher als eine Art Lebenseinstellung und nicht als Hobby. Obwohl sich jeder bewusst ist worauf er sich einlässt, und ein Großteil aller Camper ohnehin nur an den warmen Tagen des Jahres im Zelt schlafen, gibt es hier und da auch mal richtig kalte Zeiten. Und hier kommt neben Ausrüstung wie Isomatte oder Schlafsack auch die Zeltheizung ins Spiel.

Ob ein kühler Regentag oder sogar eine unerwartet frostige Nacht… Mit einer Heizung im Zelt bist du in deinem Zelt bestens gerüstet. Im Verlaufe des Artikels möchten wir dir verschiedene Ausführungen von Zeltheizungen sowie deren Vor- und Nachteile näher bringen. Da sich einige bei der Anschaffung einer Zeltheizung auch oft beim Thema Sicherheit ihre Gedanken machen, möchten wir natürlich auch darauf eingehen.

Top Zeltheizungen auf einen Blick

Unsere Empfehlung
Mr. Heater Portable Buddy Gasheizung inkl. Adapter...
Petroleumheizung mit Löschautomatik - neues...
OldFe 12V Air Diesel Heater Parking Heater 5kw...
Mr. Heater Portable Buddy Gasheizung inkl. Adapter...
Petroleumheizung mit Löschautomatik - neues...
OldFe 12V Air Diesel Heater Parking Heater 5kw...
Unsere Empfehlung
Mr. Heater Portable Buddy Gasheizung inkl. Adapter...
Mr. Heater Portable Buddy Gasheizung inkl. Adapter...
Petroleumheizung mit Löschautomatik - neues...
Petroleumheizung mit Löschautomatik - neues...
OldFe 12V Air Diesel Heater Parking Heater 5kw...
OldFe 12V Air Diesel Heater Parking Heater 5kw...

Die beste Zeltheizung

Wie bei allem im Leben ist es auch bei den Heizungen für dein Zelt überaus schwierig, DAS eine Produkt ausfindig zu machen. Für kleine Zelte ist diese Heizung am besten geeignet… für Große diese… der eine bevorzugt eine Zeltheizung ohne Gas der andere Benötigt eine ohne Strom. Und so weiter und sofort. Wie du siehst, gibt es eine Menge Kriterien, die bei der Wahl des besten oder richtigen Produkts von Wichtigkeit sind. Neben den Offensichtlichen gibt es obendrein auch noch einiges mehr zu beachten. Dazu aber später mehr. Um euch einen ersten Eindruck zu verschaffen, welche Zeltheizungen im Jahr 2020 allgemein sehr gut sind, haben wir euch Eingangs bereits eine Bestenliste bereitgestellt. Unserer Meinung nach ist genau mit diesen Produkten sichergestellt, dass du zu keinem Zeitpunkt beim Camping frieren musst.

Die verschiedenen Ausführungen von Zeltheizungen

Damit dir bei deinem nächsten Campingurlaub wohlig warme Stunden bevorstehen, gibt es mehrere Möglichkeiten dein Zelt zu heizen. Als nicht ganz so populäre Ausführungen steh die Zeltheizungen mit Akku oder Brennpaste zur Verfügung. Wirklich etabliert haben sich für den Outdoor Einsatz jedoch eher Heizungen mit Gas sowie Strom. Welche Vorteile die einzelnen Varianten im Vergleich haben, erfahrt im Folgenden:

Zeltheizung mit Gas

Ein sehr beliebter Allrounder ist vor allem die Gasheizung zu betrachten. In Ihr liegt im Grunde auch der Ursprung der Zelt- bzw. Campingheizung. Betrieben wird diese, wer hätte es gedacht, mit einer Gasflasche. Je nach Größenordnung liegt hier der Vorteil ganz klar in der Mobilität. Du bist weder auf einem Campingplatz noch irgendwo in der Natur auf eine Energiequelle bzw. Steckdose angewiesen. Einfach Gaskartusche entsprechend der Gebrauchsanweisung anschließen und schon kann das Heizen beginnen. Binnen kürzester Zeit hast du es dann auch schon angenehm warm. Der Nachteil ist bei dieser Zeltheizung jedoch in der Heizdauer zu suchen. Möchtest du sie für deinen nächsten Outdoor Trip mit einpacken, ist auch die Größe der Gasfalsche begrenzt. Und je kleiner die Falsche desto kürzer auch die Leistung. Soll die Heizung aber auch nur für den absoluten Notfall sein, bist du bestens damit bedient!

Zeltheizungen mit Strom

Ohne Frage… Diese Ausführung ist die mit Abstand beste Wahl, wenn du auf einem Campingplatz mit Stromanschluss bist. Die Zeltheizung mit Strom ist nicht nur extrem effektiv sondern zudem auch zeitlich unbegrenzt. Solange du Strom hast, kannst du heizen so viel und solange du möchtest. Ein weiterer Pluspunkt ist ganz klar die Größe. Schon kleine Modelle, die locker in deinen Rucksack passen, können bequem ein ganzes Zelt warm halten. Der in unseren Augen einzige Nachteil liegt jedoch in der Standortgebundenheit. Heizen beim Camping in der Natur, wo es weit und breit keine Steckdose gibt, ist absolut unmöglich.

Zeltheizung mit Brennpaste oder Akku

Diesen beiden Varianten stehen wir ein wenig skeptisch gegenüber. Zu gebrauchen ist diese Art von Heizung nur bedingt. Wenngleich es mit Sicherheit auch sehr gute Produkte gibt, ist bei den meisten sowohl die Heizleistung als auch die Heizdauer sehr überschaubar. Der Akkubetrieb wird sich im Laufe der nächsten Jahre aber sicher noch um ein Vielfaches verbessern. Dann kann eventuell auch über die Anschaffung einer Zeltheizung mit Akku nachgedacht werden.

Wie teuer ist eine Zeltheizung und wo du sie kaufen kannst

Je nach Einsatzbereich schwanken die Preise natürlich ganz extrem. Von 20 Euro bis hin zu mehreren 100 Euro ist in jedem Preissegment ein entsprechendes Produkt zu finden. Auf Amazon bekommst du für ein gängiges Familienzelt schon wirklich gute Heizungen für unter 50 Euro. Wer aber auch ein paar Extras wie etwa die Zündsicherung für die Sicherheit integriert haben möchte, sollte eventuell ein bisschen mehr ausgeben. Generell gilt es zu den Preisen noch zu sagen, das Outdoor Fachhändler vor Ort meist ein wenig Teurer sind als die Online-Shops. Dafür bekommt ihr dort aber eine deutlich bessere Beratung. Wofür du dich letztlich entscheidest, hängt also mehr oder weniger davon ab, ob du schon genau weißt was du willst oder ob es noch offene Frage zu klären gibt. Letzteres kann aber meist auch den zahlreichen Bewertungen entnommen werden.

Zeltheizung und Sicherheit – Geht das?

Obwohl die Nutzung von Zeltheizungen im Allgemeinen als unbedenklich und ungefährlich gilt, ist selbstverständlich immer auch Vorsicht geboten. Eine verantwortungsvolle Handhabung ist in allen Belangen zwingend erforderlich. Immerhin handelt es sich um Geräte mit extrem heißen Heizelementen, die durchaus in der Lage sind Dinge bei unsachgemäßen Gebrauch in Brand zu stecken. Egal ob Gasheizung oder Zeltheizung mit Strom… Wichtig ist vor allem das die Geräte einen stabilen Stand haben, sodass sie nicht Gefahr laufen umzukippen.

Weiterhin sollten die Campingheizungen nie zu nah an der Zeltwand oder anderen Gegenständen wie deine Sporttasche stehen. Ein gewisser Sicherheitsabstand ist stets einzuhalten. Zu guter Letzt möchten wir von einem nächtlichen Dauerbetrieb abraten. So gerne du auch die ganze Nacht im Warmen verbringst, wenn du schläfst hast du im Notfall kaum Zeit zu reagieren. Ausnahmen Sind Zeltheizungen mit einer extra Schutzfunktion, die das Gerät bei Überhitzung unmittelbar ausschaltet. Schaut euch hierzu definitiv die Bedienungsanleitung an. Die meisten Hersteller geben bezüglich der Betriebsdauer klare Hinweise.

Zusatzinformation für deine Zeltheizung mit Gas: Solltest du auf diese Ausführung zurückgreifen, musst du obendrein auf eine gute Belüftung deines Zelte achten. Das regelmäßig für frische Luft gesorgt ist, ist unabdingbar!

Verwandte Themen

Schlafsack, Schlafsäcke, Outdoor, Trekking, Wandern, Zelten

Schlafsäcke

Isomatte, isomatten, Outdoor, Trekking, wandern, zelten, campen

Isomatten

Zelt Outdoor, 2 Mann Zelt, 3 Mann Zelt, 4 Mann Zelt, Familienzelt, ultraleichtzelt

Zelte

Gaskühlschrahnk Kühlbox Gas Kühlschrank

Gaskühlschrank

Campingtisch Falttisch Koffertisch

Campingtische

Tarp Zelt, Tarps, Sonnensegel

Tarps