Mobiler Gasgrill – Der perfekte Grill für Camping, Picknick & Zuhause

StartseiteCampingCampingausrüstung › mobiler Gasgrill

Für viele Outdoor Freunde ist er beim Camping ein ständiger Begleiter. Beim Picknick ebenso. Doch auch im heimischen Garten oder auf dem Balkon kommt er bei viele Menschen immer häufiger beim BBQ zum Einsatz. Ein mobiler Gasgrill. Klein, praktisch und dennoch den meisten stationären Grills absolut ebenbürtig. Obwohl der mobile Gasgrill vorrangig zum Grillen gedacht ist, erlauben es dir moderne Modelle von beispielsweise Weber, Enders, Napoleon oder Skotti sogar das Kochen.

Im Folgenden Artikel erfährst du alles was du über den kleinen Grill mit Brenner wissen musst. Darüber hinaus zeigen wir dir die beliebtesten Produkte, die du günstig online kaufen kannst.

Was genau ist eigentlich ein mobiler Gasgrill

Ein mobiler Grill zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass er tragbar und somit fast überall Verwendbar ist. Dabei spielt es zunächst auch keine Rolle, ob du auf einen Gasgrill, Elektrogrill oder Holzkohlegrill zurückgreifst. Diese Eigenschaften vereint alle mobilen Grills. Doch trotz dieser Gemeinsamkeit bietet speziell die Gas Variante noch weitere Vorteile. Sie lässt sich im weitesten Sinne Autark betreiben. Je nach Größe des Grills und Dauer der Nutzung benötigst du lediglich eine kleine Gaskartusche. Zudem entfällt die Entsorgung von beispielsweise heißer Kohle. Wir können also festhalten, dass ein mobiler Gasgrill besonders gut fürs Camping oder heimische BBQ geeignet ist.

Welches Gas kommt zum Einsatz

Obwohl es viele brennbare Gase gibt, kommen eigentlich bei jedem Gasgrill nur Butan, Propan oder ein Gemisch der Beiden zum Einsatz. Flüssiggasgemischt sowie Propan brennen auch bei bis zu -30 Grad und sind somit sogar an kalten Tagen einsetzbar. Butan ist jedoch unter 0 Grad nicht brennbar. In der Regel geben Hersteller wie zum Beispiel Weber, Enders oder Napoleon aber immer auch eine Empfehlung in ihren Betriebsanleitungen ab. Ein Blick daran sollte für Klärung sorgen.

Kann auf einem mobilen Gasgrill gekocht werden

Im Ursprung war ein Grill vorrangig zum Grillen geeignet. Wenngleich auch heute die Hauptaufgabe natürlich genau darin liegt, ist bei vielen modernen Modellen mittlerweile auch das Kochen absolut kein Problem mehr. Teilweise ist ein mobiler Gasgrill sogar so konstruiert, dass genau ein Topf drauf passt. Doch auch hier solltest du immer einen Blick in die Betriebsanleitung werfen, sodass du dir über die Verwendung auch zu 100% sicher sein kannst.

Einsatzbereiche von mobilen Gasgrills

Dass mobile Gasgrills Autark und einfach zu transportieren sind, haben wir eingangs bereits erwähnt. Genau dies sind eigentlich auch die Merkmale die dir im Grunde bei der Verwendung kaum Grenzen setzen. Sowohl beim heimischen BBQ als auch beim Camping oder einem Picknick mit grillen ist die mobile Alternative die perfekte Wahl. Im Test haben wir aber festgestellt, dass einige Gasgrills besser als andere geeignet sind. Daheim darf es ruhig ein größerer Grill sein und unterwegs eher einfach und klein.

Wie lange hält solch ein Gas-Grill

Wie bei vielen Dingen im Leben kommt es auch bei Gasgrills in erster Line auf den Umgang an. Wer seinen Grill, und natürlich auch das Brenner sowie Zubehör, nach dem Gebrauch immer ordentlich reinigt und sicher verstaut, wird einige Jahre Spaß damit haben. Darüber hinaus kommt es aber auch auf das Material des mobilen Gasgrill an. Hochwertiges Material wie Edelstahl hat logischerweise eine höhere Lebensdauer als Kunststoff. Dass es hier und da minderwertige Gasgrills gibt, sollte auch klar sein.

Wie teuer sind tragbare Gasgrills

Je nach Größenordnung, Qualität, Einsatzbereich oder Serie der verschiedenen Anbieter schwanken die Preise teils enorm. Da fürs Camping geeignete mobile Gasgrills meist pragmatischer sind, sind die Kosten auch entsprechend überschaubar. Du solltest circa 30 EUR – 60 EUR einplanen. Möchtest du mit einem high Quality Grill grillen, kannst du theoretisch sogar vierstellig bezahlen. Generell ist die Preisspanne also enorm Groß. Einen Gasgrill bekommst du von Weber, Napoleon, Skotti und Co in jedem Segment.

Mobiler Gasgrill auf einen Blick

  • Grill mit gasbetriebenem Brenner.
  • Heizt im Vergleich sehr schnell auf. Etwa 10 Minuten.
  • Kein lästiges Kohlenachlegen oder späteres entsorgen der Asche.
  • Temperatur lässt sich einfach regulieren. Moderne Gasgrills besitzen gelegentlich Anzeigen.
  • Grillen wird etwas gesünder, da weniger Rauch produziert wird.
  • Da beim mobilen Gasgrill mit einem Brenner und nicht mit Kohle gegrillt wird, ist die Reinigung deutlich einfacher.
  • Gute Produkte fürs BBQ bzw. allgemein grillen bestehen meist aus Edelstahl.

Verwandte Themen

Esbitkocher Esbit Kocher

Esbitkocher

Campingherd Zelten

Campingherd

Campinggeschirr Outdoor

Campinggeschirr

Camping Gadget Outdoor

Camping Gadgets

Campingstuhl, Campingstühle

Campingstühle