Hüttenschlafsack – Der Reiseschlafsack für deine Hüttentour

StartseiteCampingCampingausrüstung › Hüttenschlafsack

Der Hüttenschlafsack ist vor allem bei Hüttentouren ein wesentlicher Bestandteil der Ausrüstung. Geschuldet ist das mitunter der Tatsache, dass auf Berghütten die Nutzung in der Regel Pflicht ist. Doch auch beim Nächtigen in Hostels oder allgemein beim Camping gewinnt diese spezielle Art des Schlafsacks seit vielen Jahren mehr und mehr an Beliebtheit. Da der Markt mittlerweile eine Vielzahl verschiedenster Produkte zu bieten hat, ist es grade für Neulinge oft schwierig den richtigen Hüttenschlafsack zu finden. Schließlich soll dieser nicht nur leicht zu transportieren, sondern auch wärmend und gemütlich sein.

Wir haben in diesem Artikel alles Wesentliche zusammengefasst, um dir bei der Wahl des richtigen Schlafsacks unter die Arme zu greifen. Worum genau es sich bei Hüttenschlafsäcken handelt oder welche Produkte besonders zu empfehlen sind, ist dabei nur ein Teil dessen was du jetzt erfährst.

Welches ist der beste Hüttenschlafsack?

Bevor wir auf die Details von Hüttenschlafsäcken eingehen, möchten wir zunächst die für viele wichtigste Frage beantworten. Gibt es DEN EINEN Hüttenschlafsack? Natürlich nicht! Es gibt viele Anbieter, Produkte und Modelle, die sich als Reiseschlafsack für deine nächste Outdoor Aktivität eignen. Im Folgenden möchten wir dir aber gern den ein oder anderen Schlafsack ans Herz legen, der sowohl von uns als auch zahlreichen anderen Wanderern, Kletterern sowie Campern im Gebrauch war und für mehr als nur gut befunden wurde.

 1. 

COCOON - MummyLiner Mikrofaser

Einsatzbereich: Camping, Reisen
Maße: 241 x 90/56 cm
Konstruktion:Inlay
Gewicht: 230 g
Material: Mikrofaser

Erhältlich bei:
COCOON - MummyLiner Mikrofaser - Hüttenschlafsack bei bergfreunde.de

 2. 

COCOON - TravelSheet Silk

Einsatzbereich: Camping, Hüttentouren
Maße: 220 x 90 cm
Konstruktion:Inlay
Gewicht: 160 g
Material: Seide

Erhältlich bei:
COCOON - TravelSheet Silk - Hüttenschlafsack bei bergfreunde.de

 3. 

COCOON - TravelSheet Mikrofaser

Einsatzbereich: Camping, Reisen
Maße: 220 x 90 cm
Konstruktion:Inlay
Gewicht: 290 g
Material: Mikrofaser

Erhältlich bei:
COCOON - TravelSheet Mikrofaser Hüttenschlafsack bei bergfreunde.de

Was genau sind Hüttenschlafsäcke

Ein Hüttenschlafsack ist ein sehr leichter und extrem dünner Schlafsack ohne Füllmaterial. Obwohl er somit ein sehr geringes Gewicht sowie Packmaß hat, ist er nicht mit einem klassischen Ultraleicht-Schlafsack oder einem Biwaksack zu verwechseln. Konzipiert wurde er in erster Linie für Hüttentouren als Hygieneunterlage. Denn in Berghütten werden Betten nicht regelmäßig frisch bezogen. Damit du also den direkten Kontakt zu verunreinigten Matratzen, Kissen oder Bettdecken vermeidest, greifst du einfach auf einen Hüttenschlafsack zurück.

Je nach Modell oder Ausführung kannst du ihn aber darüber hinaus auch als Inlay bzw. Inlett für einen richtigen Schlafsack verwenden, sodass dieser von Innen vor Verschmutzung geschützt ist.

Wie funktioniert er

Modelle die wie ein normaler Schlafsack geschnitten sind, funktionieren im Grunde auch so. Du schlüpfst rein und kuschelst dich ein. Ähnlich sieht es aus, wenn du ihn als Inlay oder Inlett nutzt. Hier solltest du ihn nur vorher in den richtigen Schlafsack reinschieben.

Andere Ausführungen kannst mit Hilfe eines Reisverschlusses oftmals komplett ausbreiten, sodass du mehr oder weniger ein zusätzliches Bettlaken hast.

Welche Materialien kommen zum Einsatz

Wenngleich Ultraleichtschlafsäcke in vielen verschiedenen Materialien erhältlich sind, haben sich nur eine Handvoll auf dem Markt etabliert. Dazu zählen Baumwolle (Cotton), Mikrofaser, Polyester, Seide und vereinzelnd Fleece. Auf welches Material du zurückgreifen möchtest, hängt mehr oder weniger von deinen Ansprüchen und deinem Geldbeutel ab. Denn Cocoon, Sea to summit und Co. bieten unabhängig vom Material qualitativ hochwertige Hüttenschlafsäcke für den Outdoor Einsatz.

Möchten wir dennoch einige Vor- oder Nachteile nennen, gibt es folgendes zu sagen:

Produkte aus Seide
Hierbei erwartet dich ein Hüttenschlafsack mit zumeist sehr geringem Gewicht. Darüber hinaus bietet er einen sehr hohen Komfort, ist aber auch im Preis etwas höher angesiedelt.

Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle
Modelle aus Cotton sind unserer Meinung nach eine Art Mittelweg. Das Gewicht ist mehr als akzeptabel und der Komfort ist ebenfalls gut. Preislich liegen die Schlafsäcke im Mittelmaß.

Der Reiseschlafsack aus Mikrofaser bzw. Polyester
Wer ein wenig pragmatisch ist, wird mit diesem Material mehr als zufrieden sein. Preis und Komfort liegen im unteren Drittel und das Gewicht hält sich dennoch in Grenzen.

Wie teuer sind Hüttenschlafsäcke

Preislich gibt es eigentlich alle Schlafsäcke, seien es nun Ultraleicht Schlafsäcke, Winterschlafsäcke, Daunenschlafsäcke oder eben Hüttenschlafsäcke für jeden Geldbeutel. Von preiswerten Modellen für unter 20 EUR bis hin zu teuren Produkte für über 100 EUR ist im Grunde für jeden etwas dabei.

Beim Thema Outdoor Ausrüstung, egal ob fürs Campen, Wandern oder Klettern, können wir euch von Klettertrip nur ans Herz legen, nicht an der falschen Stelle zu sparen. Es muss zwar nicht immer das teuerste sein, doch etwas höherpreisige, meist qualitativ hochwertigere Artikel zahlen sich Outdoor oftmals aus.

Ist der Reiseschlafsack nur als Inlay oder auch so verwendbar

Völlig zurecht stellst vermutlich auch du dir die Frage, ob ein Hüttenschlafsack einen herkömmlichen Schlafsack ersetzen kann. Generell möchten wir es nicht ausschließen. Es hängt aber natürlich von einem sehr entscheidenden Faktor ab, der Temperatur. Im Hochsommer, wo es selbst nachts über 20 Grad in deinem Zelt ist, reicht ein dünner, leichter Reiseschlafsack selbstverständlich vollkommen aus. Ebenso sieht es in Berghütten aus, die nachts beheizt werden. Die wärmende Funktion in kalter Umgebung hält sich jedoch ganz stark in Grenzen.

Der Schlüssel dürfte hier der logische Menschenverstand sein, sodass der Einsatz beispielsweise bei Minusgrade gar nicht erst in Betracht gezogen wird. In solchen Fällen solltest du den Hüttenschlafsack ausschließlich als Inlay nutzen. Bist du schnell am Frieren, sieht es ähnlich aus.

Hüttenschlafsack für Kinder

Selbstverständlich gibt es auch Hüttenschlafsäcke für Kinder. Material, Einsatzbereich, Preis und Funktion stehen den Modellen für Erwachsene in nichts nach. In Anbetracht der Tatsache, dass Kinder aber noch schnell wachsen, solltest du dir eventuell über die Anschaffung eines Erwachsenenmodells Gedanken machen. Kleinkinder an dieser Stelle natürlich ausgenommen. Diese würde in großen Reiseschlafsäcken schlicht versinken. Soll es doch die Kinderausführung sein, können wir euch die nachstehenden Modelle empfehlen.

 1. 

COCOON - KidBag Fleece

Einsatzbereich: Camping, Hüttentouren, Reisen
Maße: 180 x 76/65 cm
Konstruktion: Inlay
Gewicht: 580 g
Material: Mikrofaser

Erhältlich bei:
COCOON - KidBag Fleece Hüttenschlafsack bei bergfreunde.de

 2. 

COCOON - KidSack Cotton Flanell

Einsatzbereich: Reisen, Camping, Hüttentouren
Maße: 180 x 76 cm
Konstruktion: Inlay
Gewicht: 350 g
Material: Baumwolle

Erhältlich bei:
COCOON - KidSack Cotton Flanell bei bergfreunde.de

Der Hüttenschlafsack auf einen Blick

  • Einsatz vorwiegend bei Hüttentouren aber auch beim Camping oder auch Hostels.
  • Dient als Hygieneunterlage um Kontakt zu verunreinigten Betten zu vermeiden oder als Inlay für richtigen Schlafsack um diese nicht zu verschmutzen.
  • Hüttenschlafsäcke sind häufig aus Baumwolle (Cotton), Seide, Mikrofaser / Polyester oder Fleece.
  • Der Preis für einen Hüttenschlafsack liegt zwischen 20 EUR und 100 EUR.