Handgelenk Tape – Unterstützt schmerzende und beanspruchte Gelenke

StartseiteBouldernBoulderausrüstung › Handgelenk Tape

Bei einem Handgelenk, welches nach einer schweren Verletzung noch nicht wieder bei vollen Kräften ist, kommt es regelmäßig zum Einsatz. Doch auch bei Sportarten, wo beanspruchte Handgelenke an der Tagesordnung stehen, greifen Athleten immer häufiger darauf zurück. Das Handgelenk Tape. Ein leicht flexibles, hautverträgliches Klebeband, welches die bei richtiger Anwendung die Gelenke unterstützt und Schmerzen lindert.

Wir möchten dir im Verlaufe des Artikels viel Wissenswertes über diesen kleinen Helfer mit auf den Weg geben. Zum Beispiel was tapen überhaupt bringt und in welchen Bereichen es den größten Nutzen hat. Darüber hinaus stellen wir dir einige der beliebtesten Produkte vor, die du einfach günstig online kaufen kannst.

Warum benutzt man Handgelenk Tape

Es gibt gefühlt unendlich viele Gründe, warum Ärzte, Sportler, Therapeuten und Co. auf dieses ganz spezielle Tape zurückgreifen. Obwohl die Einsatzgebiete so umfangreich sind ist der Anwendungskern jedoch fast immer der Gleiche. Durch das bandagieren schonst du dein Handgelenk. Nach einer Verletzung des selbigen beispielsweise um den Heilungsprozess zu fördern.

Kletterer, Gewichtheber und andere Sportler die viel mit den Händen sowie Armen machen, tapen vor allem um die Handgelenke bei großer Belastung zu unterstützen. Warum auch immer Handgelenk Tapes eingesetzt werden, schmerzende Gelenke sollen so der Vergangenheit angehören. Zudem ist es bei entsprechenden Kenntnissen in Sekunden schnelle angelegt.

Wir raten an dieser Stelle davon ab, euch wie wild selbst zu tapen. Lasst eure Gelenke und Muskel immer nur vom Fachmann bandagieren. Auch den unzähligen Videos auf Youtube solltet ihr nur mit Bedacht folge Leisten.

Handgelenk Tape ist nicht gleich Handgelenktape

Im Grunde handelt es sich hier mehr oder weniger um einen Überbegriff. Denn du kannst sowohl Sport-Tape als auch Kinesio-Tape zum Stabilisieren der Handgelenke benutzen. Je nach Verletzung oder Grund der Anwendung macht das eine oder andere mehr Sinn.

Zum Beispiel bei Schwellungen oder muskulären Schmerzen kommt in der Regel die Kinesio (griechisch für „Bewegung) Variante zum Einsatz. Muss das Handgelenk komplett ruhiggestellt werden, solltest du dem etwas starreren Sport-Tape vertrauen.