Edelrid Ohm – Sicher klettern auch bei Gewichtsunterschied

StartseiteKletternKletterausrüstungEdelrid Ohm

Als das Edelrid Ohm Ende 2016 auf den Markt kam, war die Bergwelt sofort einer Meinung: Dieses innovative Produkt verbessert die Sicherheit der Alpinisten um ein Vielfaches. Der „Vorschaltwiderstand“ eignet sich besonders bei einem sehr unterschiedlichen Körpergewicht zweier Kletterer bzw. Bergsteiger.

Den Ohm von Edelrid günstig kaufen

1.
Edelrid Vorschaltwiderstand...
  • Bruchkraft: 20 kN
  • Sicherer braucht weniger Handkraft zum Halten eines Sturzes
  • Ablassen eines schweren Kletterers deutlich leichter zu kontrollieren

Die Wirkung des Edelrid Ohm

In Klettergruppen kommt es immer wieder vor, dass ein leichter Partner einen schweren absichert. Normalerweise benutzt ein Bergsteiger ohnehin ein Sicherungsgerät, um den anderen vor einem Sturz zu bewahren. Das wird aber bei einem bedeutenden Gewichtsunterschied zwischen dem Sichernden und dem Kletterer unter Umständen problematisch. Die beim Klettern übliche Sicherung birgt nämlich ein Sicherheitsrisiko, wenn der Sicherer zu leicht ist. Dann gerät er bei einem unvermuteten Absturz unter Umständen an die Felswand, oder er fällt bis zum ersten Sicherungs-Element. Außerdem entstehen bei den dynamischen Sicherungsgeräten extreme Kräfte. Unter ungünstigen Bedingungen kann der Sichernde den Fall nicht mehr verhindern.

Denn beim Vorstiegsklettern entsteht bei einem Sturzfall beim Sichernden eine erhebliche Zugenergie, und es zieht ihn in die Richtung des ersten eingeschlagenen Hakens. Mit dem Risiko, dass er sich verletzt. Es kann sogar vorkommen, dass er das Bremsseil loslässt, um selber einem Aufprall zu entgehen. Diese Situationen können übrigens auch entstehen, wenn die Unterschiede im Körpergewicht nur gering sind oder bei leichteren Kletterern.

Gewichtsverhältnisse im Toprope und beim Vorstieg

Der Alpenverein gibt deshalb folgende Empfehlung: Der Kletterer darf im Toprope höchstens das Eineinhalbfache des Sichernden auf die Waage bringen. In Zahlen: Wenn der Sichernde 50 Kilo wiegt, darf der Kletterer höchstens 75 Kilogramm schwer sein.

Für den Vorstieg gilt ein maximales Gewichtsverhältnis von 1,2 bis 1,33. Bei 50 Kilogramm für den Sicherer gilt für den Kletterer also ein Maximalgewicht zwischen 60 und 66 Kilogramm.

Das Ohm von Edelrid eignet sich besonders bei diesen großen Unterschieden im Körpergewicht. Bei einem Fall wirkt es wie eine „Bremshilfe“, indem es die überschüssige Energie aufnimmt und damit einen Sturz verhindert. Der Bergsteiger befestigt es am ersten Haken, dem ersten Sicherungspunkt. Allerdings bremst das Seil nicht hart ab, sondern reduziert nur seine Durchlaufgeschwindigkeit. Damit ergibt sich für den Nutzer die Möglichkeit, bis zu 200 Prozent seines Eigengewichts zu sichern. Der Hersteller gibt eine einfache Faustregel an: Die maximale Belastung beträgt: DAV-Empfehlung plus 40 Kilogramm.

Das Edelrid Ohm in die Ausrüstung einbringen

Die Anwendung ist denkbar einfach. Der Benutzer drückt auf den Verschluss-Mechanismus, legt das Seil in der aufgedruckten Pfeilrichtung ein und verschließt es wieder. Während des Checks vor dem eigentlichen Klettern ist zu überprüfen, ob man das Seil in der korrekten Richtung eingelegt hat und ob es richtig im ersten Haken hängt. Das zum Sichernden laufende Seil muss abwärts laufen.

Die Vorteile der Sicherungseinheit

  • Der Sichernde braucht deutlich weniger Kraft, wenn er einen Fallenden hält.
  • Das Hinablassen eines schweren Kletterers ist wesentlich leichter kontrollierbar.
  • Das Gerät reduziert bei einem Fall in den ersten Haken das mögliche Risiko des Bodensturzes.
  • Im Vorstieg wird das Handling nicht eingeschränkt, beim Seilgeben entsteht keine Seilreibung.

Für wen eignet sich das Ohm?

Im Prinzip kann jeder das Gerät verwenden, wenn sein Körpergewicht mehr beträgt als 40 Kilogramm. Besonders zu empfehlen ist das Edelrid Ohm für Partner mit einem großen Gewichtsunterschied. Denn mit diesem Seilstopp kann eine leichtere Person den schwereren Kletterpartner ohne Probleme sichern und bei einem möglichen Fall kontrolliert abfangen.

Produktdetails:

  • Geeignet für Seildurchmesser zwischen 8,9 und 11 Millimeter
  • Die Bruchkraft beträgt 20 Kilonewton (kN)
  • Mindestgewicht des Sichernden: 40 Kilogramm
  • Gewichtsunterschied Kletterer/Absicherer: 10 bis 40 Kilogramm
  • Geeignet für das Klettern outdoor und in Hallen.

Hinweise für eine sichere Anwendung

Beim Klettern im Freien verwendet man das Edelrid Ohm nicht an einem Schlaghaken, an Friends oder Keilen.

Bei einem falschen Einlegen entsteht keine Bremswirkung und das Weiterklettern wird erschwert. Pfeilrichtung beachten!

Steigt der schwerere Bergsteiger vor, muss das Edelrid Ohm bei der Torpope-Sicherung des leichteren Partners aus der vorhandenen Sicherungskette wieder entfernt werden. Anderenfalls entsteht ein zu großer Widerstand, und es ergeben sich beim Abseilen sogar Probleme.

Für eine optimale Funktion bindet sich die vorsteigende Person in das „scharfe Ende“ des Seils ein. Anschließend legt er das Seil in das Sicherungsgerät ein und befestigt es mit Hilfe einer sogenannten Express-Schlinge an dem Klettergurt. Die Exe samt dem zuvor installierten Bremsteil hängt er dann in den ersten Bohrhaken ein.

Erfahrungen aus der Praxis

Aufgrund seiner Konstruktion wird im Vorstieg der Umgang mit dem Seil auf keine Weise eingeschränkt. Die Reibung erhöht sich nicht, und auch das Seilgeben verläuft wie gewohnt. Erst bei einem Absturz aktiviert sich die Bremswirkung.

Der Sichernde empfindet am Seil kaum einen Zug, was seine Aufgabe angenehm und leicht macht. Beim Auslösen spürt er ebenfalls kaum eine Veränderung, aber das plötzliche Verkeilen bremst den Kletterer stärker als normal.

Bei einem „alten Strick“ kann es allerdings zu Widerständen kommen. Ein abgenutztes Seil lässt sich nämlich viel schwerer aufwärts ziehen. Kommt es zum Clippen, zieht sich das Gerät weiter nach oben. Dann entsteht auch eine (ungewollte) Bremskraft, und das Seil hakt und lässt sich nur schwer ziehen. Man sollte es also bei den empfohlenen Seilstärken belassen.

Edelrid Ohm im Fachhandel

Edelrid Ohm im Fachhandel