Wasserkanister Wasserbehälter

Wasserkanister – Den richtigen Wasserbehälter finden

StartseiteOutdoor Ausrüstung › Wasserkanister

Wasserkanister eignen sich für den Transport und die Verwendung von Wasser. Daher lassen sich diese für die verschiedensten Zwecke einsetzen und bieten dabei eine praktische Funktionsweise. Doch, für welche Zwecke kann ein Wassertank eigentlich eingesetzt werden, welche Arten von Tanks für das Wasser gibt es, welche Kosten werden dafür fällig und auf was sollte vor dem Kauf dringend geachtet werden?

Top Wasserkanister im Überblick

Unsere Empfehlung
3x 30L Kanister mit Deckel + extra Zapfhahn für...
Preis-Leistung
Tayg Kanister mit Wasserhahn 5L, weiß
ariel-gxr 2 x Wasserkanister faltbar Tragbar...
5 Stk (5L+10L+15L+2 × 0.7L) Wassertank Camping...
3x 30L Kanister mit Deckel + extra Zapfhahn für...
Tayg Kanister mit Wasserhahn 5L, weiß
ariel-gxr 2 x Wasserkanister faltbar Tragbar...
5 Stk (5L+10L+15L+2 × 0.7L) Wassertank Camping...
Unsere Empfehlung
3x 30L Kanister mit Deckel + extra Zapfhahn für...
3x 30L Kanister mit Deckel + extra Zapfhahn für...
Preis-Leistung
Tayg Kanister mit Wasserhahn 5L, weiß
Tayg Kanister mit Wasserhahn 5L, weiß
ariel-gxr 2 x Wasserkanister faltbar Tragbar...
ariel-gxr 2 x Wasserkanister faltbar Tragbar...
5 Stk (5L+10L+15L+2 × 0.7L) Wassertank Camping...
5 Stk (5L+10L+15L+2 × 0.7L) Wassertank Camping...

Welche Vorteile bietet ein Wasserkanister

Ein Wasserkanister punktet vor allem mit seiner hohen Flexibilität: Das Behältnis verfügt in der Regel über einen Tragegriff und ist zudem dicht abgeschlossen. So lässt sich Wasser zu nahezu jedem Ort mitnehmen und dabei sicher transportieren. Gleichzeitig ist ein Kanister für das Wasser äußerst robust, denn die meisten Kanister bestehen aus einem stabilen Kunststoff, welcher auch starken Belastungen standhält. Auch extreme Kälte kann einem Tank für das Wasser beispielsweise nichts anhaben. Darüber hinaus sind Wassertanks dazu in der Lage viel Wasser auf einmal zu lagern. Wer beispielsweise Trinkwasser benötigt, muss nicht eine Vielzahl an Wasserflaschen mitnehmen, sondern kann einfach seinen Kanister mit Wasser befüllen.

Für welche Zwecke lässt sich ein Wasserkanister einsetzen

Ein Kanister für das Wasser eignet sich für zahlreiche Zwecke. In erster Linie besteht die Aufgabe von diesem aber darin, Wasser sicher zu lagern. Dies für zu mehreren Anwendungsgebieten: Unter anderem lässt sich ein solcher Kanister für den Transport von Wasser einsetzen. Dabei können auch größere Mengen an Wasser transportiert werden, denn es gibt durchaus Tanks, welche deutlich mehr als 20 Liter Wasser beinhalten können. Des Weiteren eignet sich ein Tank für das Wasser auch zum Lagern anderer Flüssigkeiten. Da dieser robust ist, muss nicht nur Wasser in diesem gelagert werden: Lebensmittel wie Säfte oder alkoholische Getränke können beispielsweise ebenfalls in einem Wasserkanister gelagert werden.

Darüber hinaus eignet sich ein solcher Kanister perfekt für das Camping. Wer über keinen festen Wasseranschluss verfügt, benötigt nämlich einen Wassertank, um beim Camping über Frischwasser zu verfügen. Gerade beim Zelten ist dies der Fall. Gleiches gilt für das Camping in der Wildnis. Natürlich lässt sich ein Tank für das Wasser auch umfunktionieren, denn in diesem muss nicht nur Frischwasser gelagert werden: Beim Camping kann der Tank auch zum Lagern von Abwasser benutzt werden.

Welche Arten von Wassertanks gibt es

Grundsätzlich lässt sich zwischen verschiedenen Arten von Tanks für das Wasser unterscheiden. Unterschiede liegen hier hauptsächlich in der Funktionsweise und dem Aufbau vor. Zudem können aber auch Unterschiede in der Ausstattung, dem Volumen und der Optik vorliegen.

Klassischer Kanister

Zum einen gibt es den klassischen Kanister, welcher allgemein bekannt ist. Dieser ist entweder rund oder eckig und weist dabei eine starre Form auf. Durch die starre Form ist ein Aufeinanderstapeln mehrere Kanister möglich. Außerdem wird durch die Form ein besonders einfacher Transport ermöglicht. Diese Art von Wasserkanistern erlaubt darüber hinaus das höchste Wasservolumen. Äußerst robust ist diese Variante ebenfalls. Beachtet werden sollte allerdings, dass ein klassischer Tank für das Wasser mehr Stauraum benötigt.

Faltbarer Kanister

Zum anderen gibt es den Falt-Wasserkanister. Wird dieser nicht benutzt, so lässt sich dieser einfach zusammenfalten und kann daher besonders praktisch verstaut werden. Diese Art des Tanks eignet sich besonders gut für das Camping - gerade im Zelt oder in einem kleinen Wohnwagen. Des Weiteren lässt sich diese Variante für längere Wandertouren einsetzen, für welche sich eine einfache Wasserflasche nicht mehr eignet. Ein Falt-Wasserkanister ist vor allem platzsparend und lässt sich vielfältig einsetzen. Aufhängen lässt sich dieser in der Regel ebenfalls. Allerdings sind solche Tanks nicht so robust wie die klassischen Wassertanks. Dadurch kann es schneller zu Schäden kommen, welche wiederum zu einem Neukauf führen.

Wie hoch sind die Kosten für einen Wasserkanister

Die Kosten für einen Wasserkanister hängen unter anderem von der Größe, dem Material und der Variante ab. Nur 5 bis 10 € werden somit in der Regel für einen Falt-Wasserkanister fällig. Ein klassischer Tank mit einem Volumen von 10 Litern kostet zwischen 10 und 20 €. 20 bis 30 € werden in der Regel für ein Volumen von 20 Litern berechnet. Darüber hinaus gibt es Stahl-Wasserkanister, für welche bis zu 50 € ausgegeben werden müssen.

Auf was sollte vor dem Kauf eines Wasserkanisters geachtet werden

Der Wasserkanister-Kauf gestaltet sich nicht einfach, denn die Auswahl verschiedener Modelle ist riesig. Daher sollten vor dem Kauf die folgenden Kriterien dringend beachtet werden:

Material

Die meisten Tanks für das Wasser bestehen aus Kunststoff. Es sollte hier allerdings darauf geachtet werden, dass der Kunststoff eine ausreichende Stärke aufweist und zudem frei von Schadstoffen ist. Falt-Wasserkanister bestehen hingegen aus einem dünneren Kunststoff oder einer robusten Kunststofffolie. Bei Tanks mit einem Volumen von mehr als 30 Litern sollte auf Edelstahl gesetzt werden, um dem Wasserdruck stand zuhalten und die Lebensdauer des Tanks zu erhöhen.

Größe

Weiterhin sollte auf die Größe des Tanks für das Wasser geachtet werden, denn diese hängt unmittelbar mit den Einsatzmöglichkeiten zusammen: Ein Tank mit einem Volumen von 10 Litern eignet sich optimal für Zuhause oder für die Lagerung von Wasser im Urlaub. Für das Camping sollte hingegen ein größerer Tank ausgewählt werden. Das gilt gerade für das Camping mit dem Wohnmobil.

Hahn

Einige Modelle sind mit einem Hahn ausgestattet. In der Regel ist das vor allem bei größeren Tanks der Fall. Ein solcher Hahn kann äußerst praktisch sein, wenn nur wenig Wasser aus dem Tank abgefüllt werden soll - beispielsweise um ein Glas zu befüllen. Es sollte daher schon vor dem Kauf entschieden werden, ob ein Hahn sinnvoll ist.

Transport

Wird der Tank für das Wasser nicht nur an einem Ort verwendet, so sollte definitiv auf einen guten Tragegriff geachtet werden. Dieser ermöglicht einen einfachen Transport. Gerade bei einer häufigen Nutzung des Tanks sollte ein Tragegriff daher vorhanden sein.

Sicherheit

Des Weiteren kommt es auf die Sicherheit des Tanks und der Personen, welche diesen nutzen, an. Daher sollte der Wasserkanister-Verschluss daher mit einer guten Dichtung ausgestattet sein und zudem robust sein, sodass auch ein höherer Wasserdruck diesem nichts anhaben kann. So kann kein Wasser auslaufen.

Zubehör

Zu guter Letzt sollte beachtet werden, dass gerade für einen Camping-Wasserkanister noch Zubehör wie Schläuche oder eine Pumpe benötigt wird. Es sollte daher vor allem überprüft werden, ob sich der jeweilige Tank überhaupt für das Camping eignet.

Verwandte Themen

Campingstuhl, Campingstühle

Campingstühle

Camping Gadget Outdoor

Camping Gadgets

esbitkocher klettern

Esbitkocher

Isomatte, isomatten, Outdoor, Trekking, wandern, zelten, campen

Isomatten