Petzl Corax Test 2020 – Testbericht zum Klettergurt

StartseiteKletterausrüstungKlettergurte › Petzl Corax

Der Klettergurt Corax von Petzl

Klettergurt Corax von Petzl

Der Petzl Corax: Hohe Qualität für kleines Geld. So lässt sich dieser Allrounder von Petzl am besten Beschreiben. Ob in der Halle, am Fels, im Klettersteig oder in Mehrseillängen… Mit diesem Klettergurt bist du unter Garantie auf der sicheren Seite. Obwohl der Gurt für nahezu jeden geeignet ist, möchten wir ihn vor allem Einsteigern ans Herz legen!

Preis prüfen auf Amazon.de

Eigenschaften


Hüfte:
Beine:
Gewicht:
Verstellsystem:

65-96, 76-107 cm
48,5-59, 54-67 cm
ca. 540 g
4 Schnallen, verstellbare
Beinschlaufe

geeignet für:
Polsterung:
Materialschlaufen:
Einsatzbereich:

♂ ♀ ⚧
Schaumstoff
4 + 1 Nachziehschlaufe
Klettern


Petzl Corax - Testbericht

Top Qualität für kleines Geld. So lässt sich der vierte Platz in unserem Klettergurte Test wohl am besten beschreiben. Wer nicht Unsummen für einen guten Gurt ausgeben möchte, ist mit dem Corax von Petzl bestens bedient. Es handelt sich hier um eine Unisex Variante die es in vier verschiedenen und sehr ansprechenden Farben gibt. Obwohl dieser Sitzgurt nur in 2 Größen erhältlich ist, lässt er sich gut an den eigenen Körper anpassen. Anders als die zuvor genannten Klettergurte gibt es hier zwar auch vier asymmetrisch angeordnete Materialschlaufen, allerdings sind die vorderen beiden starr und die hinteren beiden flexibel. Hinzu kommt eine kleine Öse an der Rückseite, an der ihr euren Chalk-Bag oder anderes Equipment befestigen könnt.

Anlieferung des Petzl Corax

Bei der Lieferung gibt es nichts Nennenswertes zu sagen. Der Gurt kommt ordentlich zusammengefaltet in einer guten Verpackung an, sodass du direkt nach dem Erhalt losklettern kannst. Rein in die Klettertasche und ab ins Vergnügen. Als Verstellmöglichkeiten bieten sich zwei DoubleBack-Schnallen am Hüftgurt und außerdem die üblichen einstellbaren Beinschlaufen. So könnt ihr durch präzise Einstellungen den Gurt sehr gut anpassen.

Tragekomfort des Petzl Corax

Fast schon standesgemäß weiß das Modell Corax mit einem angenehmen Tragekomfort zu überzeugen. Obwohl es vereinzelnd Kletterer gibt, die diesen ein wenig monieren, können wir dies nicht bestätigen. Die Polsterung sowohl an den Beinschlaufen als auch an der Hüfte fühlen sich auch bei längere Routen angenehm an. Grund für einen der hinteren Plätze der Bestenlisten ist vor allem das hohe Gewicht von etwa einem halben Kilogramm. Das der Gurt daher nach mehrstündigen Touren trotzdem zu merken ist, sollte somit auch klar sein.

Extras des Petzl Corax

Wie in der Einleitung schon erwähnt, verfügt der Corax über 4 Materialschlaufen. Zwei davon sind starr und zwei flexibel. Darüber hinaus ist am Rücken eine weitere Schlaufe für den Chalkbag. Auf euren Touren könnt ihr also alle nötigen Materialien bequem unter kriegen.

Vorteile

  • Top Preis-Leistung
  • gut einstellbar
  • bequem
  • robust

Nachteile

  • keine