Paracord oder Parachute Cord – der Allrounder unter den Seilen

StartseiteOutdoor › Paracord Fallschirmschnur

Paracord? Das sind doch diese geflochtenen Armbänder und Schlüsselanhänger, oder? Auch. Aber in erster Linie handelt es sich bei Paracords nicht um stylisches Zubehör für modebewusste Menschen, sondern um sehr hochwertige Seile, die ursprünglich für das Militär entwickelt wurden. Genauer gesagt als Fallschirmleine für amerikanische Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg. Und auch heute noch ist Paracord beim amerikanischen Militär im alltäglichen Einsatz. Zusätzlich nutzen auch viele Menschen die Seile gerne im Outdoor-Bereich oder für Armbänder, Schlüsselanhänger oder Makramee.

Wir haben hier für Sie die wichtigsten Informationen rund um die vielseitigen Seile für Sie zusammengefasst. Die Paracord-Seile sind in vielen verschiedenen Farben und auch als Meterware erhältlich. Der Preis pro Meter variiert je nach Qualität und Shop.

Top Paracord & Fallschirmschnur auf einen Blick

Parachute Cord gibt es in allen erdenklichen Farben. Auch die Dicke bzw. der Durchmesser sind mittlerweile bei weitem nicht mehr einheitlich. Im Folgenden möchten wir dir aber die beliebtesten und besten Schnüre präsentieren.

Bestseller
FuckTheFear Paracord 550 - Reißfeste Survival...
WINGONEER Fallschirmschnur Paracord, mit 7...
GO!elements 100m Paracord Seil aus reißfestem...
FuckTheFear Paracord 550 - Reißfeste Survival...
WINGONEER Fallschirmschnur Paracord, mit 7...
GO!elements 100m Paracord Seil aus reißfestem...
Bestseller
FuckTheFear Paracord 550 - Reißfeste Survival...
FuckTheFear Paracord 550 - Reißfeste Survival...
WINGONEER Fallschirmschnur Paracord, mit 7...
WINGONEER Fallschirmschnur Paracord, mit 7...
GO!elements 100m Paracord Seil aus reißfestem...
GO!elements 100m Paracord Seil aus reißfestem...

Was macht Paracords so besonders?

Dass Paracord-Seile beim Militär und bei Outdoor-Enthusiasten in Deutschland, den USA und anderen Ländern so beliebt und aus der Ausrüstung nicht wegzudenken sind, hat seinen Grund. Denn die Schnüre sind nicht nur leicht und als günstige Meterware erhältlich, sondern können auch bei der Länge des Seils im Vergleich zur Mindestbruchlast (MBL) punkten. Denn die Mindestbruchlast liegt bei einer Schnur des Typs III “Paracord 550” bei 249 Kilogramm. Die Mindestbruchlast bezeichnet dabei das Gewicht, das mit der Schnur gezogen, getragen oder gehoben werden kann, bevor die Leine reißt.

Um diese hohe Belastbarkeit zu erreichen, werden feine Fäden aus Nylon zu einem dicken Strang, der so genannten Seele, gedreht. Wie viele von diesen Seelen sich in einem Parachute-Stück befinden, kommt auf den Typ des Produktes an. Dieser Kern wird dann noch einmal von einem Mantel aus Polyester oder Nylon als Oberfläche umgeben. So entsteht eine überaus reißfeste Leine aus Nylon, die aus dem militärischen Bereich nicht wegzudenken ist. Die Seile geben dabei nur wenig nach. Aber auch für viele alltägliche Zwecke eignet sich die beliebte Leine, die als Meterware in vielen Farben erhältlich ist, hervorragend.

Die Mindestbruchlast der Seile steht und fällt dabei jedoch mit der Unversehrtheit des Kerns. Leider kann man diese jedoch von außen nicht beurteilen, was einen der wenigen Nachteile des Paracords darstellt.

Eine Schnur - viele unterschiedliche Typen

Da die Produkte aus Nylon häufig als Meterware verkauft werden, können Sie beim Kauf die Länge in Meter frei wählen. Zunächst einmal müssen Sie sich jedoch vor dem Kauf entscheiden, welchen Typ von Paracord Sie aus dem Sortiment im Shop erwerben möchten.

Nach Definition des US-Militärs, wo das strapazierfähige Seil aus Nylon als Fallschirmleine für Fallschirmspringer seinen Ursprung hat, lassen sich insgesamt sechs unterschiedliche Typen unterscheiden:

  • Typ I / Typ95: Bei diesen Seilen besteht der Kern aus vier bis sieben Fäden, umgeben von einem Mantel. Die Bruchlast liegt hier wie angegeben bei 95 Pfund (ca. 43 Kilogramm).
  • Typ IA / Typ100: Diese Bänder kommen vollständig ohne Fäden im Kern aus. Die Mindestbruchlast liegt hier bei 45 Kilogramm.
  • Typ II / Typ400: Dieses Band besitzt einen Kern mit 4 bis 7 Fäden und einen Durchmesser von etwa 3 Millimetern. Das Teil weist eine Mindestbruchlast von 181 Kilogramm auf.
  • Typ IIA / Typ225: Wie das Seil vom Typ IA besitzt auch das Seil vom Typ IIA zwar einen Mantel, aber keinen Kern. Das praktische Band ist mit einer Mindestbruchlast von 102 Kilogramm erhältlich.
  • Typ III / Typ550: Die beliebteste Art von Paracord ist ohne Zweifel dieser Typ nach dem Standard MIL-C-5040H. Diese Art von Seil besitzt einen Kern aus 7 bis 9 Fäden, einen Durchmesser von 4 Millimetern und einer Mindestbruchlast von 550 Pfund (249 Kilogramm.
  • Typ IV / Typ750: Nach Standard MIL-C-5040H ist dieser Typ das stärkste Seil. Er weist eine Mindestbruchlast von 340 Kilogramm und einen Durchmesser von 4,5 Millimetern auf. Das Seil enthält 11 Kernfäden.

Wie sind Paracords aufgebaut?

Paracords sind Kernmantelseile, die mit Ausnahme der Typen IA und IIA aus einer variablen Anzahl an Kernfäden bestehen. Diese werden bei der Herstellung ummantelt. Die Kernfäden bestehen wiederum aus zwei Garnen, die umeinander gewickelt sind. Wenn Sie diese benötigen, können Sie sie mit einem Messer aus dem Seil herauslösen, um zum Beispiel eine Angelschnur zu reparieren oder zu ersetzen. Der Mantel besteht meist aus 32 geflochtenen Fäden.

Dafür lassen sich Parachute Cords verwenden

Einst für Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg konzipiert, werden die robusten Seile dank ihrer vielfältigen Eigenschaften nun auch im zivilen Bereich für viele unterschiedliche Zwecke eingesetzt. Gerade im Outdoor-Bereich gibt es unzählige Möglichkeiten, wo Sie das Seil einsetzen können. Ein dünnes Paracord-Seil können Sie zum Beispiel als Angelschnur verwenden, wenn Sie das Garn aus dem Seil herauslösen. Sie können sich oder Ihre Begleiter bei einer Wanderung sichern. Sie können es als Hundeleine verwenden oder den Hund kurz mit der ehemaligen Fallschirmleine festbinden. Sie können damit etwas befestigen oder zum Beispiel ein Bündel Feuerholz zusammenbinden. Weitere mögliche Einsatzgebiete wären die Verwendung als Wäscheleine oder auch um die Schuhe zu reparieren, wenn etwa der Schnürsenkel abgerissen ist.

Tipp: Machen Sie sich nach dem Kauf am besten mit ein paar Knoten vertraut um alle Vorzüge des Seils nutzen zu können. Im Idealfall nehmen Sie auch noch ein paar Karabiner mit auf die Reise. Wenn Sie das Seil dann im Shop als Meterware kaufen, können Sie es ganz nach Belieben in die gewünschten Meter einteilen. Denken Sie aber daran, dass Sie die Enden anschmelzen, um ein Ausfransen zu vermeiden.

Armbänder, Bracelets, Schlüsselanhänger und mehr

Bereits seit einigen Jahren haben Paracords auch unter den DIY-Liebhabern zahlreiche Fans. Schließlich lassen sich aus den praktischen Seilen zahlreiche tolle Accessoires wie Armbänder oder Schlüsselanhänger und so manch Nützliches wie Hundehalsbänder und Hundeleinen flechten. Anleitungen dafür gibt es zuhauf. Zudem ist das Material mittlerweile nicht mehr nur in zwei, sondern in über hundert unterschiedlichen Farben erhältlich. Bei diesem großen Sortiment ist es nicht schwer, die Lieblingsfarbe für das selbstgemachte Armband, den stylischen Schlüsselanhänger oder das neue trendige Hundehalsband auszuwählen. Bei den US-Militärs wird ein solches Armband im Knopf der Wüstentarnuniform getragen.

Zahlreiche Anleitungen um schöne Stücke mit dem günstigen und gleichzeitig robusten Material zu flechten, finden Sie zum Beispiel kostenlos auf Youtube. Sehr beliebt sind hier zum Beispiel die Anleitungen zu den Mustern “Sanctified”, “Mad Max”, “Jaws” oder “Dragon Claw”. Die Bänder können am Gürtel oder als Armband getragen werden.

Wer möchte, kann die Bänder in den bunten Farben auch als praktisches Werkzeug nutzen. Flicht man etwa in regelmäßigen Abständen eine Perle in das Material oder macht einen Knoten, lassen sich damit zum Beispiel Längen abmessen, wenn die Situation dies erfordert. Zudem sehen die Bänder in den bunten Farben am Gürtel, Schlüssel oder Arm einfach cool aus. Auch das Anschmelzen um ein Ausfransen zu verhindern, können Sie sich im Internet ansehen.

Und wenn es ganz besonders sein soll, dann können Sie aus ein Seilen sogar ein ganzes Makramee-Netzwerk flechten.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Paracord-Seilen achten

Im Sortiment können Sie aus verschiedenen Qualitäten wählen. Welche Qualität Sie benötigen, kommt auf den gewünschten Einsatz an. Je nach Fall und Situation können andere Qualitäten notwendig werden. Soll das Paracord-Seil nur als schickes Zubehör dienen, genügen auch Teile zu einem niedrigeren Preis. Anders ist es, wenn Sie das Stück Seil wirklich zum Befestigen mitunter schwerer Teile mittels Knoten oder zum Sichern benötigen. Dann lohnt es sich beim Bestellen wirklich auf Qualität und weniger auf den Preis zu achten, um das Seil mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für den gewünschten Zweck zu finden. Paracord-Seile können Sie bequem in den gewünschten Einheiten im Internet bestellen. Auch im Fachhandel vor Ort sind die praktischen Seile meist auf Lager.

Verwandte Themen

reepschnur, Reepschnüre,

Reepschnur

survival Armband Paracord

Paracordarmbänder

Survival Kit für deinen Outdoor Trip

Survival Kit

Notfallrucksack Fluchtrucksack

Notfallrucksack

Panzertape Duct Tape

Panzertape