Mammut Skywalker 2 Test 2020 – Testbericht zum Kletterhelm

Startseite › Kletterausrüstung › Kletterhelme › Mammut Skywalker 2

Kletterhelm Mammut Skywalker 2

Mammut Helm Skywalker 2

Der Mammut Skywalker 2: Mit diesem Kletterhelm holt ihr euch die gewohnte Mammut Qualität ins Haus. Der extrem leichte Kletterhelm bietet viele Einstellmöglichkeiten, sodass er auf jeden Kopf passt. Kinnriemen und auch das Kopfband lassen sich ganz einfach einstellen. Die hohe Robustheit sorgt für maximale Sicherheit. 

Preis prüfen auf Amazon.de

Eigenschaften


Konstruktion:
Außenschale:
Innenschale:
Belüftung:
Farben:
Verstellsystem:

Hybridhelm
Kunststoffschale
EPS-Schaum
Belüftungsöffnungen
blau, orange, schwarz, weiß
verstellbarer Kinnriemen,
Drehverschluss

Geeignet für:
Kopfumfang:
Gewicht:
Extras:
Sonstiges:
Einsatzbereich:

♂ ♀ ⚧
53 - 61 cm
380 g
Stirnlampenhalterung
EN 12492
Alpinklettern, Hochtouren,
Eisklettern


Mammut Skywalker 2 - Produktbeschreibung und Testbericht

Du bist auf der Suche nach einem guten Kletterhelm für deinen nächsten Klettertrip? Dann können wir dir den Skywalker 2 von Mammut uneingeschränkt empfehlen. Es handelt sich hierbei um einen erstklassigen Hybridhelm, der nicht nur beim Eisklettern, Sportklettern oder bei Höhentouren zum Einsatz kommen kann, sondern auch bei Höhlenforschungen. Ein echter Allrounder. Preislich bewegt sich der Helm jedoch im mittleren Preissegment, ist dabei aber unserer Ansicht nach jeden Cent wert.

Die Außenschale dieses Helms besteht aus Kunststoff, die Innenschale aus EPS-Schaum. Dadurch ist er sehr robust und bietet optimalen Schutz vor fast allen Gefahren. Sehr gute Dämpfungseigenschaften runden das Gesamtpaket optimal ab. Qualität kann dem Skylwaker 2 also definitiv nicht abgesprochen werden.

Kommen wir zur Optik. Obwohl dieser Punkt eigentlich nicht von Belang ist, können wir dir sagen, dass sie der Qualität in nichts nachsteht. Die Form ist ansprechend und mit vier verschiedenen Farben ist auch für jeden etwas dabei. Magst du es schlicht, stehen weiß und schwarz zur auswählen. Ist auffällig eher dein Ding, stehe ein kräftiges blau sowie ein knalliges orange zur Verfügung.

Der Skywalker 2 in der Praxis

Als besonders positiv möchten wir den Tragekomfort hervorheben, weshalb dieser Helm auch ideal für lange Touren geeignet ist. Im Vergleich zu vielen anderen Kletterhelmen ist die Passform beim Skywalker 2 deutlich besser. Grund dafür ist das Verstellsystem. sowohl Kinn- als auch Kopfband sind voll verstellbar. Letzteres lässt sich zudem über ein VErstellrad mit nur einer Hand regulieren. Als weitere gute Eigenschaft möchten wir die Belüftung erwähnen. Mit acht Belüftungsöffnungen ist stets eine gute Luftzirkulation gewährleistet, sodass ihr immer einen kühlen Kopf bewahren könnt. Zu guter Letzt verfügt dieser fantastische Kletterhelm, wie mittlerweile fast alle Helme, über eine Halterung für Stirnlampen. Bei diesem Kletterhelm sind sie aber so ins Design integriert, dass sie kaum auffallen.

Vorteile

  • lässt sich perfekt einstellen
  • sitzt gut und ist bequem zu tragen
  • sehr guter Belüftung
  • Alles in allem sehr robust
  • leicht
  • Ist sein Geld absolut wert

Nachteile

  • verkratzt relativ schnell