Klimmzugstangen für die Tür – Türreck für den Türrahmen

StartseiteKletternTraining › Klimmzugstange Tür & Türrahmen

Die Klimmzüge sind definitiv ein Klassiker unter den Übungen, um beim Krafttraining die Muskeln zu stählen. Sie können Sie im Fitnessstudio absolvieren, auf dem Kinderspielplatz auf Trimm-dich-Pfaden oder auch ganz einfach zu Hause. Sie benötigen dafür nur eine Klimmzugstange für den Türrahmen. Die meisten Klimmzugstangen lassen sich ohne Schrauben oder Bohren an der Tür befestigen, was eine schonende Anbringung möglich macht. Mit diesem Trainingsgerät haben Ausreden keine Chance mehr.

Wir zeigen dir worauf zu achten ist und welche Produkte du online kaufen kannst.

Empfehlungen zum Einhängen in den Türrahmen

Was sind Klimmzüge und warum sind sie so effektiv?

Der Klimmzug ist eine Eigengewichtsübung mit der Sie zum Beispiel hervorragend Ihre Arme und Ihren Oberkörper trainieren können. Hierzu muss man sich an einer waagrechten Stange, der Klimmzugstange hochziehen und bewegt sich dann wieder nach unten. Die Montage der Klimmzugstange aus Stahl kann dabei mittels Schrauben per Wandmontage oder durch Einhängen am Türrahmen erfolgen. Bei dieser Übung trainieren Sie viele Muskelgruppen am Oberkörper gleichzeitig. Sie können durch Klimmzüge unter anderem Ihren Rücken gezielt stärken.

Unterschiedliche Griffvarianten, unterschiedliche Übungen

Unabhängig davon für welche Bauart Sie sich entscheiden, haben Sie beim Training diverse Griffmöglichkeiten und können je nach gewählter Griffvariante andere Muskelgruppen gezielt trainieren.

Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten Griffarten vor.

  • Obergriff (Pull Ups): Beim Obergriff oder Ristgriff zeigen die Handflächen vom Körper weg und die Unterarme drehen sich nach innen. Die Griffbreite ist bei dieser Art weiter als die Schultern. Für Anfänger ist der Obergriff nicht unbedingt geeignet. Denn die Klimmzüge im Obergriff gelten als die schwierigsten.
  • Untergriff (Chin Up): Der Untergriff oder auch Chin Up (“Kinn hoch”) gilt unter den Griffarten als die einfachste Variante und wird häufig für Einsteiger empfohlen. Beim Untergriff werden die Unterarme nach außen gedreht, wodurch die Handflächen zum Körper zeigen. Die Griffbreite entspricht bei dieser Variante in etwa den Schultern. Jedoch müssen Einsteiger damit rechnen, dass sie auch bei dieser Variante relativ lange trainieren müssen, bis sie zum Profi werden und nennenswerte Wiederholungszahlen möglich sind. Mit dem Untergriff lassen sich hervorragend Bizeps, Armbeuger und Rücken trainieren.
  • Hammergriff oder Parallelgriff: Beim Hammergriff oder Parallelgriff erfolgt das Anwinkeln der Arme an zwei Stangen, die parallel zueinander angeordnet sind. Beim Greifen zeigen die Handflächen daher zueinander mit den Daumen zum Körper. Die Variante können Sie meist nur in entsprechenden Trainingsanlagen im Gym oder im Außenbereich testen, da die normalen Klimmzuglösungen für die Tür nur aus einer Stange bestehen. Auch Calithenics-Übungen lassen sich in der Regel nur in entsprechenden Parks oder im Gym durchführen. Klimmzüge im Hammergriff sind für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Welche Vorteile bietet eine Klimmzugstange für Zuhause?

Das Fitnessgerät für Zuhause hat neben dem günstigen Preis natürlich den offensichtlichen Vorteil, dass man sich nicht aus dem Haus bewegen muss, um mit dem eigenen Körpergewicht den Rücken und andere Teile des Oberkörpers zu trainieren. Außerdem kann man eine Klimmzugstange oder Dip-Stange aus Stahl, die Sie ohne Schrauben in den Türrahmen einhängen können, auch für Übungen auf dem Boden verwenden. Für Dip und Push-up und sogar Crunches legt man die Klimmzugstange einfach verkehrt herum in den Türrahmen auf den Boden. Wenn man dann die Zehen in die untere Stange einhängt, unterstützt das die Bauchmuskelübung und der Bauch wird gezielt gestärkt.

Alternativ können andere Modelle auch mittels Verschraubung an der Wand befestigt werden. Wand-Modelle eignen sich ebenso für das Training mit dem eigenen Körpergewicht und bieten vielfältige Trainingsmöglichkeiten für die Rückenmuskulatur oder den Bizeps bzw. die Muskulatur der Schultern und Arme im Allgemeinen.

Ob mit der Lösung Nachteile verbunden sind, kommt auf die eigenen Vorlieben an. Ein Nachteil kann zum Beispiel sein, dass der ambitionierte Sportler möglicherweise nicht vorab von Profis am Gerät geschult wird, wie dies etwa im Fitnessstudio der Fall ist. Der richtige Griff mit den Händen sollte aber sitzen, um das eigene Gewicht beim Training sicher zu nutzen und eine falsche Belastung von Muskeln und damit Verletzungen zu vermeiden. Schaumstoffgriffe können dabei helfen, die Gefahr des Abrutschens und für Druckstellen an den Händen zu verringern.

Die Position am Türrahmen verleiht mehr Sicherheit und Stabilität

Klimmzugstange oder Türreck an der Tür befestigen? Welche Ausführung ist die richtige für mich?

Eine Klimmzugstange für die Tür wird meist nicht in den Türrahmen geklemmt, sondern die Montage des Modells erfolgt durch Einhängen am Türrahmen. Durch diese Art der Befestigung mittels einer Hebelkonstruktion erreicht man bei den Übungen bedeutend mehr Sicherheit und Stabilität vorausgesetzt die Stange sitzt während der Übungen perfekt. Zudem ist ebenso wie beim Klemmen keine Verschraubung nötig.

Ein Türreck ist an sich für Klimmzüge ebenso geeignet. Allerdings wird das Türreck per Teleskop-Mechanismus in den Rahmen geklemmt, was beim Sport weniger Sicherheit und Stabilität vermittelt und weniger Möglichkeiten für Training und Übungen bietet. Die Klemmstange kann sich bei falscher Benutzung lösen und zu Unfällen führen - man muss daher beim Türreck darauf achten, die Stange beim Training immer von der richtigen Seite aus mit dem richtigen Griff (Pronation, Supination) zu benutzen.

Ein weiterer Vorteil der Klimmzugstange ohne Fixierung am Türrahmen im Vergleich zum Reck ist die platzsparende Aufbewahrung. Wird das Sportgerät nicht benutzt, muss es nicht in der Tür hängen. Beim Einklemmen eines Türrecks in der Tür kann es durch die Art der Befestigung bei Belastung durch das Körpergewicht zudem zu Verletzungen der Türzarge kommen, wenn der Rahmen aus Holz ist und/oder hohl. Stangen mit Schaumstoffgriffen schonen die Hände und machen ein Abrutschen unwahrscheinlicher.

Der einzige Nachteil einer auf dem Türrahmen befestigten Klimmzustange liegt in der Ellenbogenfreiheit. Hier sind das Türblatt bzw. auch der Türrahmen limitierend. Wenn man dem entgehen möchte, entscheidet man sich am besten für eine an der Wand montierte Klimmzugstange.

Vorteile

  • Bei der Ausführung, die Sie auf dem Türrahmen montieren können, können Sie sich auf einen guten Halt verlassen, auch wenn Sie sich mit Ihrem gesamten Gewicht an die Türstange hängen, um Ihren Bizeps oder andere Muskeln zu stählen. Unerlässlich dafür ist aber, dass das Gerät korrekt befestigt wurde. Darauf sollten Sie unbedingt achten. Dann sind die Türstangen in der Regel bis 120 Kilogramm belastbar. Bei höherem Gewicht sollten Sie für Ihr Fitness-Programm eine Lösung wählen, die an der Decke oder der Wand montiert wird.
  • Die Montage der Produkte ist auch für Anfänger problemlos zu bewältigen. Denn die Klimmzugstange kann ohne Schrauben innerhalb kürzester Zeit montiert und demontiert werden.
  • Wenn Sie eine Variante wählen, die auf die Tür aufgesetzt wird, haben Sie bei einer solchen Konstruktion im Vergleich zur klassischen Reckstange den Vorteil, dass Sie bei Ihrem Fitness-Programm auch Griffmöglichkeiten über die Breite der Tür hinaus haben. So können Sie im Vergleich mehr Übungen am Produkt durchführen und das Maximale aus Ihrem Training herausholen.

Nachteile im Vergleich zu einer Montage an der Decke oder an der Wand

  • Im Vergleich weniger Bodenabstand. Die meisten Zimmertüren sind nicht allzu hoch, wodurch der Bodenabstand nicht allzu groß ist. An der Konstruktion sind somit für Menschen mit normaler Körpergröße nicht alle Übungen möglich. Wenn Sie also das Maximale aus Ihrem Sport-Programm für Ihre Rückenmuskulatur, Bizeps, Bauch, Schultern und Beine herausholen möchten, sind Sie je nach Körpergröße mit einer höheren Lösung möglicherweise besser beraten.
  • So wie jeder Sportler ist auch nicht jeder Türrahmen gleich und es kommt auf die Türbreite und Tiefe der Tür an, ob eine Klimmzugstange auf der Tür Sinn macht oder ob eine stabile Reckstange, Wand- oder Deckenmontage eher zu empfehlen ist. Tipp: Die benötigten Maße wie etwa die Türbreite sind bei Amazon und Co. in der Regel angegeben.
  • Beschädigungen sind möglich. Wo liegt hier das Problem? Das Material der Türzarge ist eigentlich nicht darauf ausgelegt, dass dort Klimmzugstangen befestigt werden und Menschen daran Brust- und Armmuskeln und andere Arten von Muskeln trainieren. Entsprechend kann der Fall eintreten, dass es zu Druckstellen oder anderen Beschädigungen kommt.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Klimmzugstange für die Tür achten?

Beim Kauf einer Klimmzugstange oder einem Türreck von Ultrasports, Sportstech, Gorilla Sports, Kettler, Energetics, Innovation Fitness oder einem anderen Hersteller ist darauf zu achten, dass beim Modell der Abstand zwischen oberem und unterem horizontalem Holm in der Waagerechten der Tiefe des Türrahmens entspricht. Die Befestigung ist nachdem man Montage erfolgreich abgeschlossen hat, sehr einfach. Die erforderliche Breite und Tiefe des Türrahmens, der zum Einsatz der Klimmzugstange nötig ist, sind immer in der Montageanleitung angegeben. Nur wenn die angegebene Türrahmenbreite der vorhandenen Türrahmenbreite entspricht, lässt sich das Gerät sicher und stabil anbringen! Teleskopstangen können auf die gewünschte Breite eingestellt werden. Achten Sie aber auch bei Teleskop-Lösungen immer auf den angegebenen Bereich.

Tipp: Manche Modelle wie die Sportstech KS500 lassen sich platzsparend zusammenlegen und einfach unter die Couch oder hinter den Schrank schieben. Bei einem an der Wand montierten Trainingsgerät ist das in der Regel nicht möglich. Wählen Sie den Platz für das Trainingsgerät an der Wand vor der Anbringung weise. Hier sind auch Multifunktions-Lösungen möglich.

Fazit: Ein günstiger Preis sollte nicht das einzige Kriterium sein. Wichtiger sind Belastbarkeit, Qualität, Material, Maße und natürlich eine stabile Ausführung. Mit den Marken bekannter Top-Hersteller wie Kettler, Ultrasports, Sportstech oder Gorilla Sports macht man auf alle Fälle nichts falsch. Im Idealfall können Sie die einzelnen Lösungen mit Teleskopstange, Wand- oder Deckenbefestigung vorab testen, Tipps einholen und sich so die Entscheidung für die ein oder andere Variante erleichtern.