Campingtisch Falttisch Koffertisch

Campingtisch – Den richtigen Tisch zum Campen finden

StartseiteOutdoor Ausrüstung › Campingtisch

Camping, eine Art von Urlaub, bei der man oft mehrere Tage im Wohnwagen, Zelt oder Bulli lebt und dabei bewusst auf gewisse Vorzüge verzichtet. Einige Dinge, die den Alltag als Camper leichter machen, sind dann aber doch mehr oder weniger unabdingbar. Zu nennen ist an dieser Stelle neben Campingstühlen, einem Gaskühlschrank oder Ultraleichtschlafsäcken vor allem der Campingtisch. Dieser ist in unseren Augen für ein gepflegtes Essen im Freien fast schon ein Muss. Doch nicht jeder Tisch eignet sich dafür gleichermaßen.

Im Verlaufe des Artikels bringen wir dir alles Wissenswerte rund um diese praktischen Campingmöbel näher. Zum Beispiel welche Arten von Campingtischen es gibt oder welcher Klapptisch am besten für den Outdoor Einsatz geeignet ist. Darüber hinaus präsentieren wir dir einige der besten und beliebtesten Tische.

Beliebte und hochwertige Campingtische

Obwohl natürlich die Ansprüche an einen Campingtisch von Person zu Person unterschiedlich sind, möchten wir dir im Folgenden einige der besten und beliebtesten Tische präsentieren.

Unsere Empfehlung
Uquip Variety M Aluminium Falttisch für 4...
Unsere Empfehlung
Qisiewell Aluminium Klapptisch Campingtisch...
Preis-Leistung
WOLTU Campingtisch Klapptisch aus Alu Gartentisch...
KESSER® Buffettisch Tisch klappbar Kunststoff...
Uquip Variety M Aluminium Falttisch für 4...
Qisiewell Aluminium Klapptisch Campingtisch...
WOLTU Campingtisch Klapptisch aus Alu Gartentisch...
KESSER® Buffettisch Tisch klappbar Kunststoff...
Unsere Empfehlung
Uquip Variety M Aluminium Falttisch für 4...
Uquip Variety M Aluminium Falttisch für 4...
Unsere Empfehlung
Qisiewell Aluminium Klapptisch Campingtisch...
Qisiewell Aluminium Klapptisch Campingtisch...
Preis-Leistung
WOLTU Campingtisch Klapptisch aus Alu Gartentisch...
WOLTU Campingtisch Klapptisch aus Alu Gartentisch...
KESSER® Buffettisch Tisch klappbar Kunststoff...
KESSER® Buffettisch Tisch klappbar Kunststoff...

Was versteht man unter einem Campingtisch

Wer regelmäßig campen geht, weiß, dass eigentlich immer platzsparend gepackt werden muss. Statt einer sperrigen Matratze kommt die handliche Isomatte mit, der kompakte Schlafsack ersetzt die voluminöse Decke und der Herd wird zum Beispiel durch einen Grill oder Esbit Kocher ersetzt. Ähnlich sieht es natürlich auch bei einem Tisch aus. Den großen Esstisch aus dem Wohnzimmer mal eben ins Auto laden ist unkomfortabel und oftmals einfach unmöglich. Daher haben sich auch in diesem Bereich Spezialisten für Outdoor bzw. Campingmöbel einiges einfallen lassen. Ein Campingtisch ist im Vergleich zu einem Wohnzimmertisch aus Holz meist klappbar oder faltbar, sodass er kaum Platz wegnimmt. Um auch das Gewicht möglichst gering zu halten besteht so ein Klapptisch dabei nicht selten aus Aluminium oder Kunststoff. Campingtische kommen jedoch nicht nur beim Camping zum Einsatz, sondern werden gern auch als Gartentisch oder ähnliches eingesetzt.

Welche Ausführungen gibt es

Obwohl natürlich kaum ein Campingtisch dem anderen gleicht, gibt es in unseren Augen drei unterschiedliche Kategorien, auf die wir näher eingehen sollten. Dabei handelt es sich um den klassischen Klapptisch, den platzsparenden Falttisch sowie den praktischen Koffertisch. Uns ist natürlich auch bewusst, dass im Grunde fast alle Campingtische auch irgendwo Klapptische sind! Trotzdem möchten wir nun auf die vorgenannten Arten eingehen.

Der Klassische Klapptisch

Mit genau dieser Variante hat vermutlich alles angefangen. Fernab vom Camping kommen diese Tische seit Jahren auch im heimischen Garten als Beistelltisch zum Einsatz. Im Winter verschwinden sie einfach zusammengeklappt im Keller und im Sommer bieten sie auf die Terrasse viel Abstellfläche. Das Prinzip der Klapptische ist dabei denkbar einfach aber auch effektiv. Viele Modelle bestehen aus einer Tischplatte, oftmals Kunststoff oder Aluminium, sowie klappbaren Tischbeinen. Die Beine sind dabei mit Scharnieren befestigt und lassen sich förmlich unter die die Platte klappen, sodass du mehr oder weniger nur die Fläche der Tischplatte zu verstauen hast.

Vorteil ist, dass du den Klapptisch einfach ganz nach unten in den Kofferraum legen kannst und er so kaum Platz in Anspruch nimmt. Auch beim Verstauen im Keller lässt er sich ohne nennenswerte Probleme hinter einer Tür oder einem Schrank verstecken. Gelegentlich besteht ein Campingtisch dieser Art auch aus zwei Tischplatten, die ebenfalls mit Scharnieren verbunden sind. So ist das Packmaß noch ein Stückweit geringer.

Tragbarer Campingtisch von Deuba

Empfehlen möchten wir dir an dieser Stelle einen Klapptisch des Herstellers Deuba. Sowohl beim Camping als auch bei heimischen Veranstaltungen hat er uns bereits überaus gute Dienste erwiesen. Mit einer Fläche von 183 x 76 cm bietet er eine Menge Platz. Entgegen der Herstellerangaben würden wir den Tisch aber eher für 6 Personen empfehlen, da die Stirnseiten je nach Körpergröße nicht wirklich Beinfreiheit bieten. Das soll aber auch wirklich der einzige Kritikpunkt sein.

Da die Tischplatte aus Kunststoff besteht und der Rahmen aus leichtem Metall besticht dieser Campingtisch durch ein sehr geringes Gewicht. Zudem benötigt der Tisch auch kaum Stauraum. Dank zwei Tischelementen können erst die Beine eingeklappt werden und dann noch die Tischplatten selbst. So lässt sich der Campingtisch auf 91,5 x 76 x 9 cm zusammenklappen. Ein Griff erleichtert zudem den Transport.

Ein Falttisch als Campingtisch

Kommen wir nun zu einer Variante, die nicht erst seit gestern immer beliebter wird. Die Rede ist vom praktischen Falttisch. Bei dieser Art von Campingtisch würden wir sogar so weit gehen, sie mehr oder weniger als Inbegriff für platzsparende Campingmöbel anzusehen. Denn im Vergleich zu anderen Tischen hast du hier nicht nur die Möglichkeit die Tischbeine einzuklappen, sondern auch die Tischplatte.

In der Praxis sieht das wie folgt aus. Die Platte des Campingtisches besteht bei diesen Modellen aus einzelnen Lamellen. Je nach Hersteller oder Artikel lässt sich die Gesamtfläche hier extrem minimieren. Du kannst den Falttisch zusammengepackt ohne Probleme in einer Tasche auf dem Rücke tragen. Neben dem geringen Packmaß ist dies natürlich auch dem geringen Gewicht zu verdanken. Denn diese Tische bestehen in der Regel aus extrem leichtem Aluminium.

Falttisch Variety M von Uquip

Selbstverständlich möchten wir dir auch hier wieder ein wirklich gutes Produkt mit auf den Weg geben. Wenngleich wir im Laufe der Jahre schon viele vergleichbare Campingtische in gebraucht hatten, mit denen wir ebenfalls sehr zufrieden waren, möchten wir dir trotzdem den Variety M von Uquip Empfehlen. Er war bis jetzt in wirklich jeder Hinsicht eine Bereicherung für unsere Outdoor Aktivitäten. Kritikpunkte? Bei uns Fehlanzeige! Robust, leicht, handlich und Praktisch. Alles Eigenschaften die von diesem Tisch auf den Punkt gebracht werden.

Mit rund 89 x 53 cm zählt die Tischplatte zwar nicht unbedingt zu den größten seiner Zunft, ist aber in unseren Augen für vier Personen völlig ausreichend. Schließlich kommt beim Camping ja nicht unbedingt ein umfangreiches Festessen auf den Tisch. Doch allein die Tischplatte hebt diesen Campingtisch natürlich nicht von der Masse ab. Vielmehr sind es Aspekte wie das geringe Packmaß von 91 x 15 cm, das Gewicht von nur 4,1 kg sowie die einzeln verstellbaren Tischbeine. Selbst auf unwegsamen Gelände kann der Tisch so ausgerichtet werden, dass er absolut gerade steht.

Die kompakten Koffertische

Zugegeben, ein Koffertisch ist im Grunde auch nichts anderes als ein Klapptisch. Dennoch möchten wir hier auf ein ganz spezielles Modell eingehen. Dem Campingtisch mit integrierten Bänken. Entscheidest du dich für diese Variante, kaufst du dir mehr oder weniger eine komplette Bierzeltgarnitur. Du solltest jedoch im Hinterkopf behalten, dass die Sitzgelegenheiten hier fest am Tisch montiert sind. Sie sind also auch in Kombination zu gebrauchen. Darin liegt vermutlich auch einer der Gründe, warum die Meinungen über diese Ausführung so weit auseinander gehen.

Nichtsdestotrotz möchten wir dir auch hier eines der Beliebtesten Produkte offerieren. Im Vergleich zu einigen anderen ist es stabiler und erfüllt in allen Belangen seinen Zweck.

Wo kann ich meinen Campingtisch kaufen

Im Grunde gibt es für dich zwei Möglichkeiten dir deine Campingmöbel zu kaufen. Zum einen das Internet und zum anderen der Fachhändler. In der heutigen Zeit ist ersteres natürlich die beliebteste Art. Anbieter wie Amazon bieten einem unzähligen Campingtische in verschiedenen Ausführungen. Egal ob klappbar oder faltbar, aus Kunststoff oder Alu, ob höhenverstellbar oder nicht. Für jeden Geschmack, jede Anforderung und fast jede Anzahl von Personen gibt es den passenden Tisch. Der Preis schwankt dabei selbstverständlich von Campingtisch zu Campingtisch teils enorm.

Der Campingtisch auf einen Blick

  • Ein Campingtisch ist klappbar oder faltbar und dadurch gut zu verstauen.
  • Meist besteht der Tisch aus Aluminium und/oder Kunststoff und ist deswegen auch sehr leicht.
  • Geläufige Modelle sind auf 2-8 Personen ausgelegt.
  • Viele Tische sind höhenverstellbar und können so ach auf unebenen Flächen stabil stehen.
  • Einsatzbereich beschränkt sich nicht nur aufs Camping. Der Tisch ist auch als Picknicktisch, Buffettisch oder Gartentisch hervorragend geeignet.

Verwandte Themen

Campingstuhl, Campingstühle

Campingstühle

Camping Gadget Outdoor

Camping Gadgets

esbitkocher klettern

Esbitkocher

Isomatte, isomatten, Outdoor, Trekking, wandern, zelten, campen

Isomatten