Auto Matratze – Schlafen im Auto mit maximalem Komfort

StartseiteCampingCampingausrüstung › Auto Matratze

Wer über mehrere Tage unterwegs ist oder ein Festival besucht, aber keine Lust auf Zelten hat, hat sicher schon einmal darüber nachgedacht im Auto zu übernachten. Allerdings ist dies meist nicht sonderlich bequem. Eine Matratze kann hier Abhilfe schaffen und ist eine praktische Anschaffung, wenn Sie planen, häufiger in Ihrem Auto zu übernachten.

Die Vorteile gegenüber dem Übernachten in einem Zelt sind offensichtlich: Das Aufbauen eines Zeltes entfällt und durch die Matratze entsteht im Auto im Handumdrehen ein relativ komfortabler Schlafplatz.

Beliebte Auto Matratzen auf einen Blick

Im Auto schlafen: Darf man das überhaupt?

Das kommt darauf an, wo man sich befindet. In Deutschland ist es erlaubt, im Auto zu schlafen. Im europäischen Ausland ist das Übernachten allerdings meist auf eine Nacht beschränkt oder sogar verboten. Erkundigen Sie sich hier am besten im Vorfeld, was für Ihr Zielland gilt. Ergibt sich aus den geltenden Regelungen ein Graubereich, geht man besser auf Nummer sicher, um Geldbußen und andere Probleme zu vermeiden.

Grundsätzlich gilt auch in Deutschland, dass das Fahrzeug an einem Ort abgestellt werden muss, wo Parken erlaubt ist (z. B. ein öffentlicher Parkplatz) und dass der PKW nicht zur Wohnung werden darf. Einmaliges Übernachten ist zudem auch im Campingwagen möglich, wenn dies zur Gewährleistung der Fahrtüchtigkeit notwendig ist. Das Argument der Gewährleistung der Fahrtüchtigkeit ist ein ganz entscheidendes, denn wer schon einmal eine lange Autoreise gemeistert hat, weiß, es kommt ein Punkt, an dem man besser nicht mehr fahren sollte. Für diesen Fall ist die Matratze für das Auto optimal.

Will man mehrere Nächte im Campingwagen verbringen, sollte man aber auf einen Campingplatz umziehen.

Welche Arten von Automatratzen gibt es?

Beim Kauf von Automatratzen stehen im Großen und Ganzen zwei Varianten zur Auswahl: aufblasbare Luftbetten und Matratzen aus Schaumstoff.

Luftbetten und Luftmatratzen als Auto Matratze

Das Übernachten auf einem Luftbett hört sich zunächst romantisch an und so manch einer hat hier schon Schlafen auf Luft wie auf einer Wolke erwartet. Die Realität war dann allerdings weniger romantisch. Wie bequem oder unbequem ein Luftbett ist, kommt im Endeffekt auf die Qualität der Matratze, die Größe des KFZ und das Verhältnis von Liegefläche zu Körpergröße an.

Ein Luftbett können Sie einfach im Internet bestellen (zum Beispiel bei amazon), nachdem Sie einen Blick auf verschiedene Tests und Referenzbilder geworfen haben. Die meisten Outdoor-Shops bieten welche an. Natürlich können Sie auch zu einem Outdoor-Ausrüster vor Ort gehen, sich dort durch einen Verkäufer beraten lassen und eventuell sogar mehrere Modelle vergleichen und testen.

Sowohl ein Heck-Reisebett als auch ein Rückbank-Reisebett können mit einem 12V Kompressor oder einer elektrischen Luftpumpe aufgeblasen werden. Der Kompressor muss meist extra bestellt werden und wird am Zigarettenanzünder eingesteckt. Elektrische Luftpumpen (u. a. mit Vinteky-Akku) sind oft bereits im Lieferumfang enthalten.

Das Luftbett im Fahrzeug als Auto Matratze

Für die Übernachtung im Kofferraum des Autos konzipierte Luftmatratzen passen sich der Form des Kofferraumes an und schaffen so einen bequemen und komfortablen Schlafplatz. Sie können für jedes Wagenfabrikat die passende Luftmatratze kaufen. Die Rückbank wird umgeklappt, das Airbed aufgepumpt und platziert. Das war auch schon alles.

Eine Anleitung wie die Matratze aufzupumpen und zu platzieren ist, wird beim Kauf mit erworben. Die Nutzung des Kofferraumes als Liegefläche für ein Doppelbett funktioniert allerdings nur bei einem Kombi nicht bei einem Wagen mit Stufenheck. Die Firmen Zoiibuy und Kitchnexus haben eine sehr bequeme Matratze mit hübschem Design für den Kofferraum im Programm, die allerdings Platz braucht. Sie wird mittels einer mitgelieferten Luftpumpe elektrisch aufgepumpt, die an den Zigarettenanzünder angeschlossen wird. Die Luft bleibt für ca. 10 Stunden in der Matratze, danach muss neu gepumpt werden.

Die Automatratze der Firma Zoiibuy kann sowohl im Kofferraum als auch auf dem Rücksitz verwendet werden. Die Liegefläche passt aber nur auf den Rücksitz, wenn Sie eine der Seitenwände nicht aufblasen. Die Beschichtung auf der Liegeseite wird als hautfreundlich und angenehm beschrieben.

Maßanfertigung: Automatratzen aus Schaumstoff

Automatratzen können auch auf Maß angefertigt werden. Es handelt sich dann um Matratzen aus Schaumstoff, nicht zum Aufblasen. Auf wohnwagenmatratzen.com finden Sie einen Konfigurator, der auch ungewöhnliche Formen ermöglicht. Sollte die von Ihnen benötigte Form nicht dabei sein, können Sie diese dennoch anfertigen lassen. Der Preis variiert je nach Modell. Erhältlich sind Schaumstoffmatratzen als Einsteigermatratze, Komfortmatratze, Taschenfederkern-Matratze oder Premium-Matratze. Auch die Höhe der jeweiligen Matratze ist wählbar.

Wer möchte, kann eine maßgefertigte Schaumstoff-Matratze auch beim Camping im Zelt einsetzen. Allerdings ist bei diesem Produkt die Isolierung gegen die Kälte am Boden nicht so ausgeprägt wie bei einer Luftmatratze.

Andere Automatratzen

Automatratzen gibt es nicht nur für Menschen, sondern auch für Hunde, die Sie im Kofferraum transportieren möchten. Der Odh (oudduitse herder - Hundeclub für Altdeutsche Schäferhunde) hat ein paar Empfehlungen, die er auf Pinterest vorstellt. Das Packmaß einer solchen Mattress ist natürlich geringer als das einer Automatratze für Menschen, sie lässt sich leichter in der Garage verstauen und ist das ideale Geschenk für Hundebesitzer. Geeignete Ausführungen sind vor allem eines: abwaschbar und ohne die bei Personen als angenehm empfundene beflockte Oberfläche. Weitere günstige Eigenschaften einer Hundematratze sind geruchsneutralisierende Behandlung und hochwertige Verarbeitung. Gerade bei der hochwertigen Verarbeitung sollten Sie keine Abstriche machen.

Welche Vorteile bieten Automatratzen?

Ein großes Plus ist die Unmittelbarkeit der Aktion. Sobald Sie auf einer Fahrstrecke müde werden, blasen Sie Ihr Luftbett auf und können sich eine Runde erholsamen Schlafes gönnen. Der Parkplatz ihres Autos muss dabei - wie bereits erwähnt - so gewählt werden, dass er legal ist. Sie können zum Beispiel eine Nacht auf einem öffentlichen Parkplatz verbringen. Auf Reisen wird es aber eher so sein, dass Sie einen Feldweg wählen - das kann im Ausland zu Problemen führen (siehe oben). Ein Zelt aufzustellen ist aber auf jeden Fall verboten.

Luftmatratze oder Schaumstoffmatratze?

Gegenüber der Schaumstoffmatratze ist der Raum, den die Lagerung einer Luftmatratze einnimmt, ein Pluspunkt. Andererseits ist eine Automatratze schneller aufgeklappt als aufgeblasen. Eine Schaumstoffmatratze kann auch nicht durch Verbrennungen (Zigarette) oder kleinste Verletzungen der Außenhaut Luft verlieren. Die Beflockung beider Matratzen-Varianten ist immer dem Verschleiß ausgesetzt. Der Liegekomfort ist eine individuell zu beantwortende Frage.

Die aufblasbaren Automatratzen bestehen zumeist aus PVC und sind kältebeständig. Bei bis zu -30°C isoliert das Autobett von unten und hält die Luft. Das ist auch für die Nutzung beim Camping interessant, da durch die kältebeständige Luftmatratze Bodenkälte abgehalten wird. Sie liegen damit zudem auch bequemer und wärmer als auf einer Isomatte.

Welche Fahrzeuge eignen sich für Automatratzen?

Im Endeffekt kann man in jedem Auto übernachten und nicht nur in Sports Utility Vehicles (SUVs). Selbst in kleinen Automodellen kann eine Person relativ entspannt schlafen, wenn sie nicht länger als 1,65 m ist. Natürlich steigt der Komfort mit der Geräumigkeit des Fahrzeugs. Nicht nur für die Liegefläche, sondern auch in Sachen Sitzhöhe sind SUV-Automodelle aber optimal für das Übernachten während der Autoreise geeignet, was sich auf die Schlafqualität auswirkt. Ein erholsamer Schlaf ist in einem geräumigeren Modell natürlich eher möglich als in einem Kleinwagen.

Auf der Rückbank oder im Kofferraum auf einer Auto Matratze schlafen?

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten, um im Fahrzeug zu übernachten. So können Sie zum einen durch Umlegen der Rückbank Platz im Kofferraum schaffen oder aber die Rückbank zum Bett umwandeln.

Die größte Flexibilität erreichen Sie durch das Umlegen der Rückbank. Denn für den Kofferraum eignen sich Luftmatratzen und Matratzen aus Schaumstoff, die genau auf die Abmessungen des Wagens zugeschnitten sind, gleichermaßen. Diese werden jedoch meist ohne Kopfkissen angeboten. Im Vergleich zum Übernachten im Kofferraum bietet der Rücksitz weniger Platz und Komfort.

Es gibt aber auch viele Modelle, die sich zum Übernachten auf der Rückbank eignen.

So zum Beispiel die folgenden:

  • Lescars: Die Marke Lescars bietet Luftmatratzen für den Rücksitz an. Das Luftbett von Lescars ist mit Stützen für den Fußraum und mehreren Kammern ausgestattet, wodurch sich eine Liegefläche ergibt, auf der Sie es sich bequem machen können.Außerhalb des Autos ist die Lescars-Luftmatratze ein komfortables Sofa mit Rückenlehne oder Fußstützen, da die Stützen im Fußraum auch als Rückenlehne fungieren können. Ein solches Luftbett hat knapp über 2 kg Gewicht und eine Traglast von 300 kg. Die Luftmatratze ist mit Kopfkissen und Randkissen ausgestattet.So können auch Kleinkinder nicht in die seitlichen Schlitze rollen. Mitgeliefert werden eine Anleitung mit Hinweisen zur Reparatur, Flickzeug, Tragetasche und zwei aufblasbare Kopfkissen. Zum Aufblasen wird eine Akku-Kompressor-Luftpumpe mit verschiedenen Ventil-Aufsätzen empfohlen. Das PVC-Material ist robust und verspricht Stabilität, aber hin und wieder kann die Oberfläche doch durch spitze Gegenstände oder die Asche einer Zigarette beschädigt werden. Bei einem sehr kleinen Auto, das kein Kombi ist, ist dies eine praktikable Lösung, um im Auto zu übernachten.
  • Space for Dreams: Die Marke “Space for Dreams” hat Modelle aus Schaumstoff im Programm, die zusammengefaltet verstaut werden müssen. Diese Art der Aufbewahrung erfordert bedeutend mehr Platz. Der Schaumstoff ist mit Alcantara bezogen, was sehr angenehm auf der Haut ist. Das Produkt besteht aus drei Schichten, wobei die unterste ein Brett ist. So wird gewährleistet, dass Sie nicht mit den Füßen oder dem Kopf im Fußraum landen und der Neigungsgrad nicht zu stark ist.
  • InnovaGoods: Vom Hersteller InnovaGoods gibt es eine preisgünstige Luftmatratze für den Rücksitz, die einen guten Eindruck macht. Auch dieses Produkt ist aus PVC und einfach zu installieren. Sie passt in jedes Auto und hat eine samtige Beflockung der Oberfläche. Zusätzlich zur Matratze werden zwei ebenfalls aufblasbare Kissen, ein Reparatur-Kit, Aufblasautomat und eine Tasche zur Aufbewahrung mitgeliefert. Mit dem Aufblasautomat dauert das Aufpumpen nur wenige Minuten. Die Maße des aufgeblasenen Autobettes betragen ca. 86x40x135 cm. Außerhalb des Autos eignet sich auch diese Luftmatratze als Sofa bzw. als Matratze mit Kopfstütze.

Fazit zu Auto Matratzen

Der Kauf einer Automatratze ist sinnvoll, wenn Sie häufiger mit dem Auto unterwegs sind und lange Strecken zurücklegen. Es gibt zwei Alternativen der Fertigung, die dem gleichen Nutzen dienen: Automatratzen aus Schaumstoff und Matratzen zum Aufpumpen.

Die Matratzen aus Schaumstoff sind voluminöser und nehmen daher mehr Platz im Auto weg, so dass für andere Utensilien weniger Raum ist. Die Luftmatratze ist dafür anfälliger für Schäden. Für die Luftmatratze benötigen Sie eine Luftpumpe, da das Aufblasen mit dem Mund viel zu Lange dauern würde und Sie eventuell ohnmächtig werden könnten.

Es gibt elektrische Luftpumpen, die über den Zigarettenanzünder Strom beziehen oder mechanische Pumpen, die Sie mit dem Fuß oder der Hand bedienen. So dauert das Aufblasen nur wenige Minuten. Es gibt andere Methoden Luft in eine Matratze zu bekommen (Müllsack, Fön, Staubsauger), die aber alle nicht wirklich praktikabel sind, wenn Sie endlich einen Feldweg gefunden haben und keine Steckdosen weit und breit zu finden sind.

Die andere Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist: Soll die Matratze im Kofferraum oder auf dem Rücksitz liegen? Sollte Ihr Pkw keinen Kofferraum haben, beantwortet sich die Frage von selbst. Andernfalls bietet der Kofferraum natürlich mehr Ladefläche als die Rückbank. Der Kofferraum eines SUVs ist ideal, da er auch eine anständige Sitzhöhe bietet. Vom Aspekt der Bequemlichkeit der Liege gesehen, dürfte beides gleichwertig bequem oder unbequem sein.

Die meisten Luftmatratzen-Modelle sind aus PVC gefertigt, das teilweise kritisch gesehen wird. Andere Materialien kommen aber kaum zum Einsatz, da sie nicht widerstandsfähig oder langlebig genug sind oder andere negative Eigenschaften aufweisen.

Eine Automatratze ist nicht nur beim Übernachten im Auto praktisch, sondern leistet auch bei anderen Aktivitäten gute Dienste.