La Sportiva Tarantula im Test – Der beste Kletterschuh für Anfänger?

StartseiteBouldernBoulderausrüstungBoulderschuhe › LA SPORTIVA Tarantula

LA SPORTIVA Tarantula - Nahezu alle Artikel des italienischen Bergsportartikelherstellers genießen in der Kletterszene einen hervorragenden Ruf. Daher ist es wenig verwunderlich, dass auch der Kletterschuh Tarantula von allen Seiten Lob erntet. Doch was macht diesen Schuh so besonders? Und ist dieses Modell wirklich der perfekte Schuh für Anfänger? Wir haben den Test gemacht und darüber hinaus einen völlig unerfahrenen Kletterer damit klettern sowie bouldern lassen. Das Ergebnis war eindeutig.

Erhältlich bei:
LA SPORTIVA - Tarantula - Kletterschuhe bei bergfreunde.de

Eigenschaften


Vorspannung:
Verschluss:
Leisten:
Gewicht:
Materialinfo:
Farben:

leicht/mittel
Klettverschluss
leicht asymmetrisch
580 g
Leder
orange/schwarz,
blau/schwarz,
grün/schwarz

Geeignet für:
Größen:
Sohle:
Sohlendicke:
Sonstiges:
Einsatzbereich:

♂ ♀ ⚧
33-48
FriXion RS
5mm
keine Angabe
Sportklettern, Indoorklettern,
Alpinklettern


Erfahrungsbericht zum La Sportiva Tarantula

La Sportiva Tarantula im Test
Der La Sportiva Tarantula ist hat nicht nur optisch etwas zu bieten.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi. Die Suche nach dem richtigen oder gar perfekten Kletterschuh ist für viele wie eine never ending story. Während man als Einsteiger einfach noch keine Ahnung von Downturn, Vorspann und Co. hat, sucht man auf höherem Niveau ständig nach der idealen Mischung. Gut das es heutzutage das Internet und damit einhergehend tausende und abertausende Bewertungen sowie Erfahrungsberichte gibt. Wer Kletterschuhe für Anfänger sucht, stößt dabei unweigerlich auf den La Sportiva Tarantula. Die Schuhe genießen in der Szene einen ausgezeichneten Ruf und sind auch in der Kletterhalle extrem häufig zu sehen.

Warum dem so ist, wollten wir mal genauer auf den Grund gehen und haben den Artikel für uns sowie eine weitere, nicht kletteraffine Testperson bestellt. Doch in diesem Artikel möchten wir überwiegend auf die Aspekte für Einsteiger eingehen. Es sei aber schon so viel gesagt. Da es kein High-Performance Schuh ist, ist der Tarantula für Profis und Fortgeschrittene nur bedingt geeignet. Zum einen fürs Warm-Up und gegebenenfalls fürs Plaisir Klettern (Genussklettern).

Die Größe und Passform

La Sportiva Tarantula für Anfänger im Test
Beim Tarantula ist schnell zu erkennen, dass er auf Downturn, Vorspannung und Co. weitestgehend verzichtet.

Bei der Größe haben wir uns auf die Meinung anderer diverser User verlassen, womit wir auch wirklich gut beraten war. Unserem blutigen Anfänger haben wir dann bei einer Straßenschuhgröße von 37,5 Schuhe in 37 bestellt. Eine halbe Nummer kleiner als der Straßenschuh also. Erwartungsgemäß kam die Lieferung mit dem Kletterschuh ein paar Tage später gut und ordentlich verpackt in einem La Sportiva Schuhkarton bei uns an. Die erste Anprobe daheim verlief dank der Anziehschlaufen auch problemlos. Auch wenn unsere Testperson etwas skeptisch war bezüglich des Druckgefühls. An dieser Stelle sei aber gesagt, Kletterschuhe und Boulderschuhe müssen quasi wie eine zweite Haut sitzen und das drücken ist in gewisser Weise völlig normal.

Nun sollte es aber endlich in den Praxistest für den La Sportiva Tarantula gehen. Das Empfinden war von Beginn an positiv. Anders als bei High-End Schuhe wie beispielsweise dem La Sporiva Solution sind die Zehen im Schuh nur geringfügig aufgestellt. Für die Tritte die ein Anfänger nutzt, ist dies aber auch nicht wirklich nötig. Dank der gegenläufigen Klettverschlüsse konnten die Schuhe perfekt an den Fuß angepasst werden. In keiner Situation hatte unsere Testperson das Gefühl der Schuh säße zu locker. Für die ersten Kletterversuche also schonmal Top.

Leisten, Dowturn und Vorspannung beim La Sportiva Tarantula

Auf dem Papier wird dem Tarantula ein leichter Vorspann zugesprochen. Obwohl der Hersteller dies auch so publiziert, ist unsere persönliche Einschätzung ein wenig anders. Wir sind der Meinung sowohl Downturn als auch Vorspannung gehen Richtung null. Zumindest nach kurzer Tragezeit. Dies dürft ihr jetzt aber nicht als Kritikpunkt ansehen. Denn grade für Anfänger sind diese Eigenschaften zu Beginn völlig belanglos. Heel-Hook, Toe-Hook oder auch kleinste Unebenheiten im Fels liegen anfangs ohnehin nicht im Bereich des Möglichen. Im untersten Schwierigkeitsgrad konnte der La sportiva Tarantula im Test somit vollends überzeugen. Unsere Testperson hat bei keinem Tritt etwas vermisst.

Unser Fazit zum La Sportiva Tarantula

Wenn du als Anfänger bereit bist ein wenig Geld für Schuhe bzw. Kletterschuhe in die Hand zu nehmen, ist der La Sportiva Tarantula genau die richtige Wahl für dich. Im Vergleich zu anderen Schuhen ist er relativ bequem ohne dabei aber an Performance zu verlieren. Tritte im unteren Schwierigkeitsgrad lassen sich ohne Probleme treten und geben dir maximale Trittsicherheit. Der allgemeinen Größenempfehlung von einer halben Nummer kleiner als dein Straßenschuh möchten wir uns in vollem Umfang anschließen. Wer etwas schmerzempfindlicher ist kann bei seinem aller ersten Schuh auch gut und gerne auf die Größe seiner Straßenschuhe zurückgreifen.

Der Verschluss bietet ideale Einstellungsmöglichkeiten für nahezu jeden Fuß. In unserem Test hat ein extrem schmaler Fuß maximalen Halt gefunden. Eine Gummibeschichtung an der Ferse ermöglicht zumindest in der Theorie auch das setzen von Hooks. Für Anfänger aber in unseren Augen erstmal uninteressant. Trotzdem nice to have! Neben den bereits genannten Vorzügen darf jedoch eines nicht unerwähnt bleiben. Der La Sportiva Tarantula ist extrem robust. Der Schuh verzeiht über einen längeren Zeitraum das unsaubere Treten eines Anfängers.

Der La Sportiva Solution auf einen Blick

  • Größenempfehlung: Straßenschuhe minus eine halbe Größe (-0,5).
  • Die perfekte Wahl für Einsteiger und Anfänger oder für Genusskletterer.
  • Der Tarantula passt sich hervorragend an nahezu jeden Fuß an. Auf diesem Niveau sucht er definitiv seinesgleichen!
  • Ideal zum Klettern, Sportklettern und Bouldern.
  • La Sportiva bietet mit dem Tarantula einen Schuh, der im unteren Schwierigkeitsgrad idealen Halt bietet.
  • Der Kletterschuh ist sehr Robust und hält lange seine Form.
  • Die gegenläufigen Klettverschlüsse bieten viele Einstellungsmöglichkeiten.

 

Patrick von Klettertrip

Patrick von Klettertrip.de